TU Berlin

TUB-newsportaltui1212: Meldungen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Menschen

Meldungen

Dienstag, 18. Dezember 2012

Spitzenwerte für Berlin bei der DAAD-Förderung

/tui/ Die TU Berlin liegt mit rund sechs Millionen Euro, die der Deutsche Akademische Austauschdienst für Austauschprogramme, Individual- und Projektförderungen ausgegeben hat, an sechster Stelle von 100 ausgewerteten deutschen Hochschulen. Auf den ersten beiden Plätzen stehen die FU und die HU Berlin. Insgesamt nimmt Berlin damit die Spitzenposition ein, was die geförderten Personen betrifft. Der Deutsche Akademische Austauschdienst wertet regelmäßig seine Ausgaben und Fördermaßnahmen, geordnet nach Hochschulen, aus. Eine Übersicht über die Kennzahlen zu den einzelnen Hochschulen ist im Internet veröffentlicht.
www.daad.de/portrait/service/bilanzen/08963.de.html

Bremen und Berlin beliebt bei Ausländern

/tui/ Die Hochschulen in Bremen und Berlin sind besonders international aufgestellt. Eine neue Ländercheck-Studie des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft zeigt, dass trotz Erfolgen in der internationalen Ausrichtung der Forschung Bayern und Baden-Württemberg nicht die erste Wahl bei Studierenden aus dem Ausland sind. Schlusslichter sind Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Insgesamt wurden die Hochschulen in 20 Kategorien verglichen. Während im internationalen Austausch von Studierenden und Forschern seit Jahren bundesweit gute Fortschritte erzielt werden, gibt es bei der Internationalisierung des Personals und beim Übergang von ausländischen Absolventen in den deutschen Arbeitsmarkt an fast allen Hochschulstandorten Nachholbedarf. Besonderes Augenmerk richtet die Studie auch auf die Einführung von Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Staaten: Mit international üblichen Beiträgen, so hat der Stifterverband berechnet, ließe sich über eine Milliarde Euro für eine bessere Lehre und Betreuung der Studierenden gewinnen.
www.laendercheck-wissenschaft.de/internationalisierung/index.html

Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 12/2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe