direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Als Präsident wiedergewählt

Freitag, 12. Oktober 2012

Helmut Schwarz
Lupe

Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz wird für weitere fünf Jahre Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung sein. Ende Juli 2012 wurde der TU-Chemieprofessor vom Bundesaußenminister Guido Westerwelle auf Vorschlag des Stiftungsrats wiederberufen. Seine neue Amtszeit wird am 1. Januar 2013 beginnen. Helmut Schwarz, einer der international führenden Forscher auf dem Gebiet der Molekularchemie, ist der sechste Präsident seit Errichtung der Stiftung im Jahr 1953. Er übt das Amt seit Januar 2008 aus. In den vergangenen Jahren habe Helmut Schwarz wichtige Impulse für das weltumspannende Netzwerk der Stiftung und auch für die deutsche Wissenschaftslandschaft gegeben, so Dr. Enno Aufderheide, Generalsekretär der Stiftung. Geehrt wurde Helmut Schwarz auch in Indien. Anfang Oktober wählte die National Academy of Sciences, India, ihn zum „Foreign Fellow“.

www.humboldt-foundation.de

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2012

Neu im Präsidialbereich

Birga Stender
Lupe

Die tatkräftige Unterstützung einer erfahrenen Fachfrau in Sachen Hochschulberatung und -management hat das Büro der TU-Kanzlerin bekommen. Seit dem 1. September leitet Birga Stender deren Büro und bringt viel Berufserfahrung in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Hochschule in den neuen Job ein. Die Diplom-Pädagogin mit zusätzlichem MBA-Abschluss arbeitete in den vergangenen fünf Jahren verantwortlich bei der HIS Hochschul-Informations-System GmbH als Organisationsberaterin und Projektleiterin und unterstützte verschiedene Hochschulen bei Organisationsanalysen und Veränderungsprozessen in den Bereichen Personal, Finanzen, IT, Studium und Lehre. An der neuen Aufgabe reizt sie vor allem die Bandbreite an Themen und Fragestellungen, die in einer so großen technischen Universität zu bearbeiten sind. Birga Stender tritt die Nachfolge von Marion Matusch an, die in den Bereich Haushaltsplanung und als stellvertretende Leiterin in die Abteilung IV (Bau) gewechselt ist.

Sandrin Kalz
Lupe

Auch im Büro des Präsidenten begegnet man künftig einem neuen Gesicht: Sandrin Kalz organisiert jetzt neben Claudia Mund das Sekretariat. Der Bürokauffrau ist der Universitätsbetrieb nicht fremd. An der Brandenburgischen Technischen Universität ihrer Heimatstadt Cottbus hat sie nicht nur ihre Ausbildung genossen, sondern assistierte auch im Team der dortigen Zentralen Einrichtung für Weiterbildung. Zwei Jahre lang arbeitete sie darüber hinaus im Sekretariat im Büro des Präsidenten. Ihr neuer Arbeitsplatz an der TU Berlin wird ihr eine noch größere Vielfalt der Aufgaben bieten, erwartet Sandrin Kalz. Immerhin würden hier mehr als viermal so viele Studierende ausgebildet wie in Cottbus.

pp/ Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2012

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.