direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Engagiert für das Weltklima

Freitag, 13. Juli 2012

Hans Joachim Schellnhuber mit Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Staatsminister a. D.
Lupe [1]

Am 27. Juni 2012 verlieh die TU Berlin die Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Joachim Schellnhuber. Sie würdigte damit seine hervorragenden wissenschaftlichen Verdienste in der Klimafolgenforschung und Politikberatung. Professor Schellnhuber inspirierte neue Forschungsansätze wie die Forschung zu Kippelementen des Weltklimas und deren Folgen oder das handlungsorientierte „2° C-Ziel“. Mit seinem interdisziplinären Forschungsansatz ist das PIK (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) unter Professor Schellnhubers Leitung zu einem Pionier der weltweiten Nachhaltigkeitsforschung geworden, mit dem WBGU (Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen) und anderen Beratungstätigkeiten erreiche er wie kein anderer Entscheidungsträger, so die Begründung. Der TU Berlin ist Hans Joachim Schellnhuber unter anderem durch das gemeinsame Engagement im Klimanetzwerk Climate KIC (Climate Knowledge and Innovation Community) des Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT) verbunden.

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 7/2012

"TU intern" Juli 2012

  • Online-Inhaltsverzeichnis [2]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Juli 2012 [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008