TU Berlin

TUB-newsportaltui0512: Große Ehrung in den USA

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Menschen

Große Ehrung in den USA

Freitag, 11. Mai 2012

Helmut Schwarz in die Academy of Arts & Sciences aufgenommen

Helmut Schwarz
Lupe

Am 17. April wurde Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz, vielfach ausgezeichneter TU-Chemieprofessor und Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, in die American Academy of Arts & Sciences aufgenommen. Die Akademie ist eine der ältesten und prestigeträchtigsten Akademien der USA. Die Wahl zum Mitglied sei nicht nur eine Anerkennung herausragender Verdienste, sondern auch eine Verpflichtung für diese herausragenden Männer und Frauen, sich mit all ihrer Expertise der Lösung drängendster Herausforderungen der Gegenwart zu widmen, so Akademie-Präsident Leslie C. Berlowitz. Für 2012 wurden insgesamt 220 neue Mitglieder von amerikanischen Universitäten und Institutionen gewählt. Neben großen Wissenschaftlern sind auch Persönlichkeiten dabei, die sich in Politik, Kunst und Gesellschaft verdient gemacht haben, wie Außenministerin Hillary Rodham Clinton oder die Filmproduzenten und Schauspieler Clint Eastwood und Mel Brooks. In jede der Fachsektionen werden eines beziehungsweise ausnahmsweise zwei ausländische Mitglieder aufgenommen, in diesem Jahr waren es 17 international herausragende Persönlichkeiten. Seit ihrer Gründung 1780 hatte die Akademie führende Denker und Entscheider jeder Generation in ihren Reihen, einschließlich George Washington und Benjamin Franklin, Albert Einstein oder Winston Churchill. Derzeit umfasst die Mitgliederliste mehr als 250 Nobelpreis- und 60 Pulitzerpreisträger. Die zeremonielle Einführung der neuen Mitglieder wird am 6. Oktober 2012 im Hauptsitz der Akademie, in Cambridge/Massachusetts, stattfinden.

Lupe

Außerdem wurde Helmut Schwarz im Frühjahr 2012 mit der Wissenschaftsmedaille in Gold der Universität Havanna/Kuba eine weitere große Ehrung zuteil. Die 1721 gegründete Universität ist eine der ältesten auf dem amerikanischen Kontinent und besitzt heute 15 Fakultäten und 14 Forschungszentren mit einem breiten Fächerspektrum.

www.amacad.org

www.uh.cu/

pp / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 5/2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe