direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Meldungen

Donnerstag, 20. Januar 2011

Carl-Ramsauer-Preis an Hagen Telg

/tui/ Für seine Dissertation, die am Institut für Festkörperphysik der TU Berlin entstanden ist, wird Dr. Hagen Telg mit dem Carl-Ramsauer-Preis geehrt. Vergeben wird der Preis durch die Physikalische Gesellschaft zu Berlin. Hagen Telg hat sich mit sogenannten Kohlenstoff-Nanoröhrchen beschäftigt. Dies sind winzige Hohlzylinder, deren Wände aus hexagonal angeordneten Kohlenstoffatomen aufgebaut sind. Je nach Ausrichtung der Hexagone kommt es zu großen Unterschieden in den physikalischen Eigenschaften der Röhrchen. "Ramanuntersuchungen an einzelnen Nanoröhrchen und Röhrchen-Ensembles – Schwingungseigenschaften und Streueffizienzen" ist der Titel seiner Dissertation, die von Prof. Dr. Christian Thomsen betreut wurde.

Ins Gremium "Blauer Engel" berufen

/tui/ Prof. Dr. Matthias Finkbeiner wurde als Vertreter der Wissenschaft von Bundesumweltminister Norbert Röttgen in die sogenannte Jury "Umweltzeichen", das oberste Gremium des "Blauen Engels", berufen. Der "Blaue Engel", seit 1978 Maßstab für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, ist das erste und bekannteste Umweltzeichen der Welt. Die Maßstäbe, die eine Vergabe dieses Gütezeichens erfordert, werden von einer unabhängigen Jury nach definierten Kriterien beschlossen. Mit dem "Blauen Engel" werden Unternehmen für ihr Engagement im Umweltschutz belohnt. Sie können ihre umweltfreundlichen Produkte seriös am Markt bewerben. Professor Matthias Finkbeiner leitet das Fachgebiet "Sustainable Engineering" im Institut für Technischen Umweltschutz der TU Berlin.
www.blauer-engel.de

Quelle: "TU intern", 1/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.