direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Meldungen

Montag, 18. Oktober 2010

Preis für Optimierung von Verkehrsnetzen

Lupe

/tui/ Der Mathematiker und TU-Professor Dr. Rolf Möhring ist mit der Goldmedaille der Association of European Operational Research Societies EURO ausgezeichnet worden. Mit der Goldmedaille werden herausragende Wissenschaftler und deren Arbeiten auf dem Gebiet von Operational Research gewürdigt. Sie ist zudem die höchste Auszeichnung, die in diesem Wissenschaftsgebiet in Europa vergeben wird. Rolf Möhring, der an der TU Berlin das Fachgebiet Kombinatorische Optimierung und Graphenalgorithmen lehrt, erhielt die Goldmedaille für seine Forschungen zur Optimierung von Verkehrsnetzen und logistischen Systemen und die Anwendung von Methoden der Operational Research in der Praxis. Beispiele dafür sind der Berliner U-Bahn-Fahrplan, die Verkehrslenkung auf dem Nord-Ostsee-Kanal und der logistische Ablauf in der Stahlproduktion.

Ehrenmitglied in Israel

/tui/ Helmut Schwarz, Professor für organische Chemie an der TU Berlin und seit 2008 Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, ist erstmals ins Präsidium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften gewählt worden. Bereits seit 1992 ist er Mitglied der Sektion Chemie. Im Sommer 2010 wurde dem vielfach ausgezeichneten Wissenschaftler zudem die Ehrenmitgliedschaft der Israel Chemical Society (ICS) verliehen. Die Gesellschaft ist in den meisten Bereichen der International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) aktiv.

Matthias Drieß erhält Alfred-Stock-Gedächtnispreis

/tui/ Für seine hervorragenden wissenschaftlichen Experimentalarbeiten auf dem Gebiet der anorganischen Chemie erhielt Prof. Dr. Matthias Drieß vom Institut für Chemie der TU Berlin den Alfred-Stock-Gedächtnis-Preis, die höchste Auszeichnung für Anorganische Chemie in Deutschland. TU-Professor seit 2004, wurde er 2007 Sprecher des TU-Exzellenzclusters "Unifying Concepts in Catalysis" (UniCat).

Goldene TU-Ehrennadeln verliehen

/tui/ Zu großem Dank ist die TU Berlin drei verdienten Mitgliedern der Universität verpflichtet, die im Sommer 2010 in den Ruhestand gingen. Professor Rudolf Schäfer, zuletzt Dekan der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt, wurde für seine langjährigen und außergewöhnlichen Verdienste als Dekan, Senator und Kurator gewürdigt, Professor Herbert Reichl, zuletzt Leiter des TU-Fachgebiets "Aufbau- und Verbindungstechnik" sowie Leiter des Fraunhofer-Instituts für "Zuverlässigkeit und Mikrointegration", für seine außergewöhnlichen Verdienste in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Mikroelektronik sowie Marion Klippel in Anerkennung ihrer Verdienste als Leiterin des Referats für Beratung: Studium – Stipendien – Karriere in der Abteilung I Studierendenservice. Sie erhielten die Goldene Ehrennadel der TU Berlin.

Quelle: "TU intern", 10/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.