direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Meldungen

Montag, 12. Juli 2010

Ulrike Gutheil wird Vizepräsidentin an der Humboldt-Universität

/tui/ Die Kanzlerin der TU Berlin, Dr. Ulrike Gutheil, wurde am 22. Juni 2010 vom Konzil der Humboldt-Universität zu Berlin zur Vizepräsidentin für Haushalt, Personal und Technik gewählt. Das 59-köpfige Konzil wählte sie mit einer absoluten Mehrheit von 33 Jastimmen. Ulrike Gutheil wird ihr Amt zum Herbst 2010 antreten, teilte die HU Berlin mit.

Präsidentin der School of Governance Berlin

/tui/ Das Board of Trustees, der Aufsichtsrat der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance in Berlin, wählte am 14. 6. 2010 einstimmig Prof. Dr. Dr. h. c. Gesine Schwan zur ersten Präsidentin. Die Weiterbildungseinrichtung, die ein kostenpflichtiges, berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Policy anbietet, ist ein Gemeinschaftsprojekt der Humboldt-Universität zu Berlin und der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und startete 2009.
www.humboldt-viadrina.org/

TU Berlin kooperiert mit der Charité

/tui/ Die TU Berlin und die Charité Berlin haben im Mai 2010 einen neuen Kooperationsvertrag unterzeichnet, um die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre zu intensivieren, die gemeinsame Forschung bestmöglich zu verwerten und die Wissenschaftsregion Berlin–Brandenburg zu stärken. „Gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprogramme sollen ins Leben gerufen, öffentliche Fördermittel gemeinsam beantragt und die Zusammenarbeit zwischen den Fachgebieten der TU Berlin und der Charité vertieft werden“, sagt Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft, der auf Seiten des TU-Innovationszentrums „Technologien für Gesundheit und Ernährung“ unter anderen am Vertrag mitgearbeitet hat. In der Lehre streben beide Partner die Erweiterung der Studienangebote und eine Qualitätsverbesserung an. Studiengänge sollen aufeinander abgestimmt und zusammen entwickelt werden. Darüber hinaus wollen die TU Berlin und die Charité ihre Zusammenarbeit in Veranstaltungen nach innen und außen sichtbar machen. Industriekontakte sollen dargestellt werden, um die Attraktivität beider Einrichtungen als Partner für die Wirtschaft zu erhöhen, vor allem mit kombinierten medizinisch-technologischen Angeboten. Der Vertrag gilt vorerst fünf Jahre.

Heine wieder zum Präsidenten gewählt

/tui/ Für eine weitere Amtszeit wurde der Präsident der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Prof. Dr. Michael Heine, wiedergewählt. Der Wirtschaftswissenschaftler hat das Präsidentenamt seit 2006 inne.

Expertenbeirat "Private Hochschulen"

/tui/ Dr. Peer Pasternack von Institut für Hochschulforschung HoF Wittenberg, ehemals Staatssekretär beim Senator für Wissenschaft und Forschung in Berlin, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in den Expertenbeirat "Private Hochschulen" berufen worden.

Zahl der Habilitationen steigt wieder

/tui/ Insgesamt 1820 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im Jahr 2009 ihre Habilitation an wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Damit war erstmals seit 2002 wieder ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Die Anzahl der Habilitationen war seit Erreichen des Höchststandes im Jahr 2002 mit 2302 Habilitationen in jedem Jahr gesunken. Verglichen mit dem Jahr 2002 war jedoch die Anzahl der Habilitationen 2009 um 21 Prozent niedriger.
www.destatis.de

/ Quelle: "TU intern", 7/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.