direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Meldungen

Montag, 17. Mai 2010

IEEE-Award für Herbert Reichl

/tui/ Prof. Dr. Herbert Reichl, ehemaliger Leiter des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration und des Fachgebiets Mikroelektronik- Aufbau- und Verbindungstechniken im Institut für Hochfrequenztechnik- und Halbleiter-Systemtechnologien der TU Berlin, erhält den IEEE Components, Packaging and Manufacturing Technology Award 2010.
Dieser Preis ist eine der höchsten Auszeichnungen des IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), des weltweit führenden Verbands im Bereich der Elektrotechnologie. Der Preis wird jährlich an einzelne Personen oder kleine Teams für außergewöhnliche Leistungen bei der Förderung von Bauteil-, Packaging- und Fertigungstechnologien verliehen. Er würdigt Herbert Reichls bedeutende Leistungen in der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, durch die Deutschland zu einem der führenden Standorte bei der Integration von Elektronik in Produkte von morgen geworden ist. Ebenso wird das kontinuierliche produktive Schaffen von Herbert Reichl geehrt, das unter anderem in mehr als 60 angemeldeten Patenten, über 950 wissenschaftlichen Fachbeiträgen und zahlreichen Fachbüchern deutlich wird.
www.izm.fraunhofer.de

Im Dienste der Datenbanksysteme

/tui/ Prof. Dr. Volker Markl, Leiter des Fachgebiets Datenbanksysteme, wurde als eines von 21 Mitgliedern in das Kuratorium des "Very Large Data Base Endowment Inc." (VLDB Endowment) gewählt. Diese Auszeichnung erhalten international ausgewiesene Wissenschaftler, die zu den Zielen des VLDB Endowment auf herausragende Weise beigetragen haben und die das Amt für sechs Jahre ausüben. Das VLDB Endowment ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in den USA, mit dem Ziel, die Erstellung und den Austausch von wissenschaftlichen Arbeiten zu Datenbanksystemen und verwandten Forschungsfeldern zu fördern. Die VLDB Inc. veröffentlicht das vierteljährlich erscheinende "VLDB Journal", das Forschungsergebnisse aus ihrem Bereich publiziert und inzwischen eine der erfolgreichsten wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der Datenbankforschung ist. Volker Markl beschäftigt sich mit Diensten und neuen Rechnerarchitekturen für das Informationsmanagement, Indexierung, Anfrageverarbeitung, Optimierung, Informationsextraktion und Informationsintegration.
http://vldb.org

Erste nichtamerikanische Vizepräsidentin

/tui/ Prof. Dr. Brigitte Schulte-Fortkamp, Fachgebiet Technische Akustik, Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme, wurde zur Vizepräsidentin der Acoustical Society of America (ASA) gewählt. Die ASA ist mit über 9000 Mitgliedern weltweit die größte wissenschaftliche Gesellschaft für Akustik. Brigitte Schulte-Fortkamp ist die erste nichtamerikanische Vizepräsidentin der ASA.
www.akustik.tu-berlin.de

Dissertationspreis für experimentelle Materialforschung

/tui/ Dr. Lena Ivanova von der TU Berlin wurde für ihre Doktorarbeit im Bereich der experimentellen Materialforschung von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) mit dem Dissertationspreis der „Sektion Kondensierte Materie“ (SKM-Dissertationspreis) ausgezeichnet. Der 30-jährigen Physikerin gelangen neue Erkenntnisse über Materialien aus der Gruppe der stickstoffhaltigen III-V-Halbleiter, die aufgrund ihres technologischen Potenzials im Blickpunkt der Forschung stehen. Derlei Halbleitermaterialien werden zur Herstellung optoelektronischer Bauelemente, insbesondere von Lasern und Leuchtdioden, verwendet. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Mario Dähne und Dr. Holger Eisele.

Quelle: "TU intern", 5/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.