direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Alumni/Menschen

Meldungen

Montag, 22. Februar 2010

"TU International" erschienen

Lupe

/tui/ "Energien für die Zukunft" ist das Thema der Anfang Februar 2010 erschienenen neuen Ausgabe der "TU International", der Zeitschrift des Internationalen Alumni-Netzwerkes der TU Berlin. Sie erreicht TU-Alumni und internationale Partner der TU Berlin in 133 Ländern. Internationale Alumni der TU Berlin finden hier ein Forum zur Veröffentlichung ihrer eigenen Arbeiten. Aus Chile, Polen, der Türkei und auch aus Haiti stammen Beiträge von Alumni, die berichten, wie in diesen Ländern ein Energiemix mit hohem Anteil an alternativen Energieressourcen bereits fester Bestandteil der Energiepolitik ist oder werden soll. Natürlich interessieren sich die Alumni auch für die Forschung in Deutschland. In "TU International" lesen Sie deshalb auch Beiträge über TU-Forschungsprojekte.

Studentischer Zukunftspreis

/tui/ "Es wird Zeit, dass die Technik (Hard- und Software) sich den Menschen anpasst" war das Motto dreier Berliner Studierender für ihre "Ideenbox". Mit einer riesigen „Multitouch“-Wand wollen sie die gemeinsame Arbeit von Menschen an einem Projekt fördern und neue Kommunikationskanäle schaffen. Für ihre Arbeit wurden Sascha Fürst (TU Berlin, Baukonstruktion und Entwerfen), Tim Landgraf (FU Berlin) und Jeanot Naehring (Beuth-Hochschule Berlin) mit dem zweiten Platz (2000 Euro) des "Zukunftspreises Kommunikation" ausgezeichnet.
www.zukunftspreis-kommunikation.de

Trauer um Herbert Schumann

/tui/ Das Institut für Chemie und die Mitglieder der TU Berlin trauern um Professor Dr. Herbert Schumann. Herbert Schumann war von 1970 bis 2003 Professor für Anorganische Chemie an der TU Berlin. Sein Wirken als Forscher hat weltweit Anerkennung gefunden. Seine Art, zu lehren, habe junge Menschen für die Chemie begeistert, seine Sozialkompetenz habe stets dem einzelnen Menschen und der Gemeinschaft gegolten, so Dr. Feodor Österreicher, Leiter der Zentralverwaltung des Instituts. Bis zuletzt sei Herbert Schumann als große Persönlichkeit Botschafter der Universität in der ganzen Welt gewesen. Sein Wirken werde Vorbild und Verpflichtung bleiben. Herbert Schumann starb am 12. Januar 2010 im 75. Lebensjahr. Das Institut plant derzeit ein Gedenkkolloquium für ihn.

Viermal ausgezeichnet

/tui/ Dr. Raman Sanyal vom TU-Institut für Mathematik wurde in der Kategorie Dissertationen mit dem 1. Preis des Tiburtius-Preises ausgezeichnet. Anerkennungspreise gingen an Dr.-Ing. Mirko Ruben Bothien (Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik), Dr. Falk Ebert (Institut für Mathematik) und Dr. Maria Schlangen (Institut für Chemie). Damit schnitten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin erneut erfolgreich bei diesem Nachwuchsförderpreis ab.

Stefan Jähnichen wiedergewählt

/tui/ Stefan Jähnichen, TU-Professor für Softwaretechnik und Leiter des Fraunhofer-Institus FIRST, wurde für zwei weitere Jahre zum Präsidenten der Gesellschaft für Informatik gewählt. Er will sich vor allem dafür einsetzen, dass die Informatik bereits in der Sekundarstufe I gelehrt wird.
www.gi-ev.de

Quelle: "TU intern", 2/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.