direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Menschen

Neue Methoden der Klangerzeugung

Mittwoch, 17. Juni 2009

Neuer Inhaber der "Edgar-Varèse-Gastprofessur" am Elektronischen Studio/Fachgebiet Audiokommunikation ist Edwin van der Heide. Van der Heide, der an der Universität Leiden (Niederlande) eine Professur für Medientechnologie innehat, wird bis zum August 2009 an der TU Berlin unterrichten, mit den Schwerpunkten Kunst und Technik. Edwin van der Heide studierte Sonologie am Königlichen Konservatorium in Den Haag und arbeitet neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer als eigenständiger Künstler auf den Gebieten Klang, Raum und Interaktion mit dem Fokus auf Klang- und interaktive Installationen. Über seine jüngsten Werke sagt er selbst, dass sie sich schwer mit den Begriffen Musik, Klang- und Medienkunst beschreiben ließen. Vielmehr entwickle er neue Methoden der Klangerzeugung für eine eigene, neue Musiksprache.

sn / Quelle: "TU intern", 6/2009

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.