direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Menschen

Im Dienste der elektroakustischen Musik

Mittwoch, 17. Juni 2009

Folkmar Hein
Folkmar Hein
Lupe

Folkmar Hein hat seine berufliche Tätigkeit an der TU Berlin beendet und ist in den Ruhestand getreten. Von 1974 bis 2009 leitete er das Elektronische Studio der TU Berlin, das als Zentrum für elektronische und Computermusik international anerkannt ist. Daran hat Folkmar Hein maßgeblich mitgewirkt. Hein setzte über 100 Werke der Elektromusik anderer Komponisten um. Er gehört zu den Mitbegründern des mittlerweile legendären Festivals "Inventionen" und war von 1991 bis 1998 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für elektroakustische Musik (degem).

sn / Quelle: "TU intern", 6/2009

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.