direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Trauer um Manfred Fricke

Vorbildliche persönliche Leidenschaft

Mittwoch, 17. Juni 2009

Berlin verliert mit Manfred Fricke, dem langjährigen Präsidenten der TU Berlin und Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland, viel zu früh einen sehr engagierten Wissenschaftler, der die Berliner Hochschullandschaft maßgeblich mitprägte. Unvergessen bleibt sein Einsatz für die Technische Universität Berlin, die er als ihr Präsident in einem auch historisch bedeutenden Zeitraum führte und deren strukturelle und organisatorische Neuausrichtung er mit vorbildlicher persönlicher Leidenschaft vorantrieb. Die heutige hervorragende Stellung dieser Universität im nationalen und internationalen Vergleich ist auch sein Verdienst. Hervorgehoben werden muss darüber hinaus sein erfolgreiches Wirken im Verlauf des Prozesses der deutschen Wiedervereinigung. Als Vorsitzender einer vom Senat von Berlin eingesetzten Expertenkommission half er an wesentlicher Stelle, mit seinen zukunftsorientierten Ratschlägen, aber auch mit seinem Vermittlungsgeschick, das Zusammenführen der Hochschulen im ehemaligen Ost- und Westteil der Stadt voranzubringen. Das Land Berlin und die Technische Universität Berlin verlieren einen ungewöhnlich befähigten, beliebten, freundlichen und liebenswürdigen Menschen.

Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung und Wissenschaft, Berlin / Quelle: "TU intern", 6/2009

Reden zur Trauerfeier

  • Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin [1]
  • Prof. Dr.-Ing. Christoph Haberland (i. R.), Institut für Luft- und Raumfahrt [2]
  • Prof. Dr.-Ing. Joachim Szodruch, Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt [3]

"TU intern" Juni 2009

  • Online-Inhaltsverzeichnis [4]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Juni 2009 [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008