direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Menschen

Zum 80. Geburtstag von Günter Spur

Montag, 13. Oktober 2008

Günter Spur
Günter Spur
Lupe [1]

Wenn einer der ganz Großen aus dem akademischen Geschehen seinen 80. Geburtstag begeht, wird das vielerorts entsprechend gewürdigt. Das Produktionstechnische Zentrum der TU Berlin tut dies für Günter Spur unter anderem mit dem Festkolloquium "80 Jahre Wandel der Fabrik 1948-2028" am 28. Oktober. Es ehrt damit einen Mann, der über Jahrzehnte das Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin sowie das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik leitete und dessen vollständiger Titel "Univ.-Prof. em. Dr. h.c.mult. Dr.-Ing. e.h. Dr.-Ing." eine Ahnung davon hinterlässt, welch weitreichende Verdienste sich Günter Spur in dieser Zeit erworben hat. Neben seiner Tätigkeit an der TU Berlin war er 1991 bis 1996 auch Gründungsrektor der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Über 800 Zeitschriften- und Buchveröffentlichungen, zahlreiche Vorträge im In- und Ausland sowie akademische Würden zeugen unter anderem von seinen Forschungsarbeiten und deren internationaler Anerkennung. Pünktlich zu seinem Ehrentag erschien im Hanser Verlag sein neues Buch "Innovation, Produktion und Management" (ISBN: 978-3-446-41741-0), das die Herausforderungen produktionstechnischer Prozessinnovationen darstellt und Vorschläge für ein verbessertes Innovationsmanagement all jenen unterbreitet, die in Politik, Wissenschaft oder Wirtschaft an der Gestaltung von Innovationen direkt oder indirekt beteiligt sind.

pp / Quelle: "TU intern", 10/2008

"TU intern" Oktober 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [2]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Oktober 2008 [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008