direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Menschen

Meldungen

Montag, 13. Oktober 2008

Föttinger-Gedenkschrift erschienen

/tui/ Im Mai 2008 wurde der Erfinder und Ingenieur Hermann Föttinger mit einer Gedenktafel geehrt, die nahe seinem langjährigen Arbeitsplatz im Treppenaufgang des sogenannten Erweiterungsbaus der TU Berlin angebracht wurde. In einer akademischen Feier wurde seiner mit Laudationes und Vorträgen gedacht. Seine berühmteste und für den Schiffbau bis heute unverzichtbare Erfindung war der hydrodynamische Drehmomentwandler. Die Gedenkschrift zur Feier erschien im Juni 2008, herausgegeben von den emeritierten Professoren Horst Nowacki und Helmut Siekmann. Sie ist im Hermann-Föttinger-Institut erhältlich sowie als PDF im Internet.
www.hfi.tu-berlin.de [1]

Neue Leitung der China-Arbeitsstelle

/tui/ Seit dem ersten August 2008 hat die kommissarische Leitung der China-Arbeitsstelle die international renommierte Sinologin, Umwelthistorikerin und Umweltökologin Dr. Eva Sternfeld übernommen. Damit wird an der TU Berlin fächerübergreifend erstmals chinabezogene Lehre über Stadtgeschichte, Umweltgeschichte, Wassergeschichte und mehr angeboten. Ihre Vorgängerin, PD Dr. Mareile Flitsch, hat einen Ruf an die Universität Zürich für Ethnologie mit Regionalschwerpunkt China und Themenschwerpunkt Technikethnologie erhalten. Mit der Professur ist die Direktion des Völkerkundemuseums der Universität Zürich verbunden.

Max-Planck-Fellowship für Gert G. Wagner

/tui/ Die Max-Planck-Gesellschaft ernannte Professor Gert G. Wagner, TU-Lehrstuhlinhaber für empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik, zum Max-Planck-Fellow. Damit stehen dem Leiter der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung für fünf Jahre räumliche und personelle Mittel für eine eigene Arbeitsgruppe zur Verfügung. Er wird sich dort vorwiegend mit verhaltenswissenschaftlich-experimentellen und sozialwissenschaftlichen Verfahren beschäftigen. Im akademischen Jahr 2008/2009 wird Gert G. Wagner zudem nicht an der TU Berlin, sondern am Max Weber Kolleg in der Universität Erfurt (MWK) lehren. Trotz der Fellowship am MWK wird er am neu gegründeten "Innovationszentrum Wissensforschung (IZW)" der TU Berlin voll mitarbeiten, dessen Sprecher Professor Günter Abel ist.

Silberne Ehrenmedaille an Valéry Telichenko

/tui/ TU-Präsident Prof. Dr. Kurt Kutzler verlieh am 24. Juli dem Rektor der Staatlichen Bauuniversität Moskau (MSUCE), Prof. Dr. Valéry Telichenko, für seine Verdienste um die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Universitäten die silberne Ehrenmedaille der TU Berlin. Zwischen der TU Berlin und der MSUCE (damals MISI) besteht seit 1969 ein Kooperationsvertrag, der bis zum Jahre 2010 verlängert wurde. Am gleichen Tag vereinbarten die beiden Universitäten, ihre Zusammenarbeit weiter auszubauen sowie den Austausch von Studierenden zu erhöhen (s. auch Artikel "Austausch Berlin-Moskau [2]").

Vorsitz im Weltklimarat

/tui/ Ottmar Edenhofer wurde auf der 29. Versammlung des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) in Genf zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Vermeidung des Klimawandels“ ernannt. Der Chefökonom und stellvertretende Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin teilt sich den Vorsitz der Arbeitsgruppe mit Ramón Pichs Madruga aus Kuba und Youba Sokona aus Mali. In den kommenden sieben Jahren sollen Lösungsstrategien für die Klima- und Energieproblematik aufgezeigt und das Fundament für einen weltweiten Emissionshandel gelegt werden. Am 4. November hält Otmar Edenhofer seine Antrittsvorlesung an der TU Berlin.

Gero Mühl erhält Heisenberg-Stipendium

/tui/ Der TU-Informatiker PD Dr.-Ing. Gero Mühl, der sich wissenschaftlich mit Verteilten Systemen, Selbstmanagement und Selbstorganisation in der Informatik befasst, erhielt im Juni 2008 ein Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Es handelt sich um ein Exzellenzprogramm, das es jungen berufungsfähigen Wissenschaftlern ermöglichen soll, sich auf eine wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten sowie eigenständig weiterführende Forschungsthemen zu bearbeiten.

Verständliche Wissenschaft ausgezeichnet

/tui/ TU-Informatiker Dr. Christian Fleischer, der 2007 am Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik promoviert hat, erhielt am 9. Oktober in Heidelberg den Klaus Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft 2008 im Fach Informatik.
www.klaus-tschira-stiftung.de [3]

Grand Prix für TU-Gastprofessor

/tui/ Im Juli wurde Jean-Philippe Vassal, Gastprofessor an der TU Berlin am Institut für Architektur, zusammen mit seiner Partnerin Anne Lacaton mit dem Grand Prix national de l’architecture, einem großen französischen Architekturpreis, ausgezeichnet. Der Preis zeichnet das Gesamtwerk eines Architekten aus und ist mit 10000 Euro dotiert. Jean-Philippe Vassal leitet das Fachgebiet Entwerfen und Innenraumplanung und das Architecture Design Innovation Program (ADIP). Außerdem bietet er ein Diplom- und ein Master-Entwurfstudio an.

Honorarprofessor für Dirigieren

/tui/ Der langjährige Leiter des Collegium Musicum der Berliner Universitäten FU und TU, Manfred Fabricius, ist vom Akademischen Senat der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin zum Honorarprofessor für Dirigieren ernannt worden.

Neu im Präsidium der Mathematiker-Vereinigung

/tui/ Als Nachfolger von Prof. Günter M. Ziegler von der TU Berlin übernimmt ab dem 1. Januar 2009 Prof. Dr. Wolfgang Lück von der Universität Münster das Amt des Präsidenten der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV). Neu in das zwölfköpfige Präsidium wurde außerdem TU-Professor Martin Skutella gewählt.

/ Quelle: "TU intern", 10/2008

"TU intern" Oktober 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [4]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Oktober 2008 [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008