direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Studium & Lehre

„Es gibt in Berlin einfach zu wenige Wohnungen“

Montag, 28. Januar 2013

Umfrage zum Thema: „Wohnsituation der Studierenden“ in Berlin

Immer mehr junge Menschen zieht es zum Studium nach Berlin. In der attraktiven Hauptstadt wird der Wohnraum immer knapper und die Mietpreise steigen konstant. Die hohen Mieten können sich nur wenige Studierende leisten. In den Studentenwohnheimen werden die Wartelisten immer länger. Aus diesem Grund fordert das Deutsche Studentenwerk vom Senat einen Zuschuss zum Bau von rund 25 000 preiswerten Wohnungen. Agnieszka Asemota befragte für TU intern Studierende aus dem ersten Semester zu ihrer Wohnsituation.

Annika, 20, Wirtschaftsingenieurwesen

Lupe

Ich komme aus Hannover und bin zum Studium nach Berlin gezogen. Es war sehr schwer, in Berlin eine Wohnung zu finden. Eigentlich wollte ich in eine WG ziehen, aber eine zu finden war unmöglich. Glücklicherweise hat mir eine Bekannte meine jetzige Wohnung vermittelt. Ich zahle 300 Euro Miete. Die Wohnung gefällt mir sehr gut und ich würde gerne bis zum Ende meines Studiums dort wohnen. In Berlin suchen viel zu viele Menschen eine Wohnung und selbst auf die hässlichsten Wohnungen bewerben sich viele Interessenten.

Tina, 26, Biotechnologie

Lupe

Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kam ich wieder zum Studium nach Berlin und es war sehr schwer, eine Wohnung zu finden. Ich habe mir in drei Monaten circa 80 Wohnungen angeschaut. Darunter waren auch Objekte, die ich schon vor drei Jahren angeschaut habe, die aber jetzt wesentlich teurer waren. Ich habe eine passende Wohnung am Randbezirk gefunden und zahle 400 Euro Miete. Vielleicht werde ich noch während des Studiums umziehen, aber zurzeit bin ich froh, dass ich nicht mehr nach einer Wohnung suchen muss.

André, 18, Chemieingenieurwesen

Lupe

Ich bin Berliner und wohne noch bei meinen Eltern; nur fünf Minuten von der Uni entfernt. Da meine Schwester bereits von meinen Eltern finanziell unterstützt wird, wäre es schwierig für sie, auch noch mich zu finanzieren. Dennoch möchte ich während des Studiums ausziehen, weiß aber, dass es zurzeit schwer ist, eine Wohnung zu finden. Ich würde gerne in eine WG ziehen, weil das wahrscheinlich immer noch einfacher ist, als alleine eine Wohnung zu finden.

Max, 20, Technischer Umweltschutz

Lupe

Ich bin nach Berlin gezogen und habe zwei Monate lang eine WG gesucht, aber leider ohne Erfolg. Ich habe jedoch ein Zimmer in einem Charlottenburger Wohnheim gefunden und zahle 240 Euro Miete. Das Zimmer ist sehr klein, deshalb werde ich dort nicht lange bleiben. Ich möchte mit ein paar anderen Studenten eine WG gründen und dann hoffentlich eine Wohnung finden. WG-Castings sind nicht mein Fall.

Amelie, 20, Biotechnologie

Lupe

Ich bin zum Studium nach Berlin gekommen und musste zum Glück nicht nach einer Wohnung suchen. Ich bin bei zwei Freundinnen eingezogen und wir zahlen 350 Euro Miete pro Person. Ich würde gerne bis zum Ende des Studiums in dieser Wohnung bleiben. Es gibt in Berlin einfach zu wenige Wohnungen, und die Mieten steigen unaufhörlich.

Robert, 21, Technischer Umweltschutz

Lupe

Ich kam vor Kurzem aus Bielefeld zum Studium nach Berlin. Zum Glück habe ich mich relativ früh um einen Platz in einem Wohnheim beworben und war auch direkt zum Studienbeginn erfolgreich. Ich zahle zwar nur 225 Euro monatlich und habe dort ein eigenes Zimmer mit Küche und Bad, dennoch würde ich gerne in circa einem halben Jahr in eine WG ziehen.

Linh Che, 20, Wirtschaftsmathematik

Lupe

Aus Kostengründen habe ich mich entschieden, bei meinen Eltern zu wohnen. Ausziehen werde ich erst, wenn ich mir das finanziell leisten kann. Sollte ich eine Wohnung suchen, werde ich mich im Freundeskreis umhören, weil es momentan sehr schwierig ist, in Berlin eine Wohnung zu finden. Am liebsten würde ich in eine WG ziehen.

Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2013

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.