TU Berlin

TUB-newsportaltui1212: Neuer Rekord bei Studierenden

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Studium & Lehre

Neuer Rekord bei Studierenden

Dienstag, 18. Dezember 2012

Nach fast zehn Jahren verzeichnet die TU Berlin wieder einen Studierendenrekord: Insgesamt 31 962 Personen (21 692 Männer, 10 270 Frauen) wurden im Wintersemester 2012/13 immatrikuliert. Damit setzt sich der Aufwärtstrend aus den vergangenen Jahren fort. Auch bei den Studentinnen und den ausländischen Studierenden gab es einen Anstieg. Mehr als 5900 Menschen aus dem Ausland studieren an der TU Berlin, im Sommersemester waren es 5700 Personen.

Mit dem Studium starteten rund 4000 Erstimmatrikulierte, die vorher noch nie an einer deutschen Hochschule immatrikuliert waren. Hinzu kommen mehr als 3200 Neuimmatrikulierte, also Hochschulwechsler, und diejenigen, die erneut immatrikuliert wurden.

Insgesamt hatten sich circa 14 200 junge Menschen auf die Bachelor-Studiengänge mit Numerus clausus beworben, bei den NC-Master-Studiengängen gab es rund 3500 Bewerbungen. Dazu kamen noch fünf NC-freie Bachelor-Studiengänge und 21 „freie“ Master-Angebote, in die man sich einschreiben konnte. Knapp drei Viertel der Bewerberinnen und Bewerber kamen aus Berlin oder hatten in der Stadt ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben.

stt / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 12/2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe