direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Meldungen

Donnerstag, 17. Februar 2011

Drucken per MensaCard

/tui/ Seit diesem Wintersemester können Studierende das der tubIT nutzen. Damit stehen in den zwei tubIT-PC-Pools im Elektrotechnik-Neubau, Raum EN 004, und im Mathematikgebäude, Raum MA 270, eine Kopierstation sowie ein Farb- und Schwarz-Weiß-Drucker für DIN-A4-Drucke zur Verfügung. Die Bezahlung erfolgt per MensaCard. Voraussetzung für die Nutzung der Pooldrucker ist deshalb ein gedecktes Printkonto.
www.tu-berlin.de/?id=90525

Software für "digita" nominiert

/tui/ Mitte Januar tagte die Jury des Deutschen Bildungsmedien-Preises „digita 2011“ in der TU Berlin und legte die Nominierungen fest. 19 Medienpakete, Computerprogramme, Lernsysteme, Online-Angebote und digitale Werkzeuge für das Lernen in Schule, Aus- und Weiterbildung wurden ausgewählt. Der Preis wird auf der „didacta“-Bildungsmesse in Stuttgart am 23. Februar 2011 verliehen. Vorsitzender und Initiator des seit 1995 jährlich vom IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft an der TU Berlin veranstalteten „digita“ ist Wilfried Hendricks, Professor am TU-Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre.
www.ibi.tu-berlin.de

Statistik und Analyse lernen

/tui/ Am 22. und 23. Februar 2011 bietet „zielgerade@fakultät I“ eine zweitägige Weiterbildung zum komplexen Statistik- und-Analyse-Programm SPSS an. Der Kurs ist besonders ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Anwendungsbereiche von Studierenden und jungen Forschenden der Geisteswissenschaften. Das Projekt Zielgerade bietet Unterstützung und Orientierung zur Bewältigung des Studienalltags. Dazu gehören neben der Weiterbildung auch Einzelberatungen und Coachings.

Bürger-Filmpreis verliehen

/tui/ Mit seiner berührenden Idee für einen Filmspot über die Ausbeutung von Textilarbeitern hat der 29-jährige Michal Wilczek aus Polen den „2. Sukuma Millennium Award“ gewonnen, der ihm Anfang Februar in der TU Berlin verliehen wurde. Initiiert wird dieser ehrenamtliche europäische Bürger-Filmpreis für die UN-Millenniumsziele auch von Studierenden der TU Berlin.
www.sukuma.net

Robotik für Schülerinnen

/tui/ Ein Professor „zum Anfassen“: Am Montag, dem 28. Februar 2011, 16–18 Uhr, wird Prof. Dr. Oliver Brock in der Käthe-Kollwitz-Oberschule einen Vortrag im Rahmen der Schülerinnen-Uni der TU Berlin halten: „Künstliche Intelligenz: Zukunftsvisionen aus dem Labor für Robotik und Biologie“. Die Veranstaltung wird organisiert vom Projekt GET-IT! [Girls, Education, Technology].
Ort: Dunckerstr. 65/66, 10439 Berlin

Interessierte für Befragung gesucht

/tui/ „Should I Stay?“ „Should I Go?“ Was hält mich noch in diesem Studium? Muss ich es abbrechen? Zu diesen Fragen führen Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten, Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik, Fachgebiet Gender und Diversity Management in den Ingenieurwissenschaften, und Prof. Dr. Martina Schraudner, Fakutät V, Fachgebiet Gender und Diversity in Organisationen, eine Untersuchung zu den Studienbedingungen in ihren Fakultäten durch. Dafür möchten sie mit Studierenden über ihre individuellen Erfahrungen aus den ersten Semestern ihres Studiums sprechen und suchen noch interessierte Studierende. Die Auswertung erfolgt anonym. Der Zeitaufwand beläuft sich auf 30–45 Minuten. Unter den Teilnehmenden werden drei TU-USB-Sticks im Wert von je 19,90 Euro verlost.

Quelle: "TU intern", 2/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.