direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Studium & Lehre

Eisstiele im Rennen

Donnerstag, 20. Januar 2011

SPURT-Wettbewerb im Januar

Lupe

Das TU-Projektlabor für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik richtet in Kooperation mit der Universität Rostock den ersten Vorentscheid des SPURT-Wettbewerbs aus. Er findet am 22. Januar 2011 in der großen Hochspannungshalle der TU Berlin statt. Das Gewinnerteam darf mit 15 Freunden in einen Kinofilm seiner Wahl gehen und die Schnellsten sehen sich am 20. Mai auf dem Bundeswettbewerb wieder, der jährlich an der Uni Rostock veranstaltet wird. Ein SPURT-Mobil ist ein Roboter, der möglichst schnell entlang einer vorgegebenen Linie fährt. Eine minimalistische Variante besteht aus einem Eisstiel, zwei Motoren, Kugellagern als Räder und einem Lichtsensor zur Spurerkennung. Dieser kleine Linienfolgeroboter ist eines der beliebtesten Angebote des Projektlabors. Zum Rennen zugelassen ist jedes selbst gebaute Modellfahrzeug, das selbstständig fährt und dabei einer Linie folgt; ob auf einem Eisstiel, mit oder ohne Mikrocontroller oder aus Lego.

Jana Bialluch / Quelle: "TU intern", 1/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.