direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium & Lehre

FaSTTUBe stellt neuen Wagen vor

Montag, 12. Juli 2010

Opel-Motorsportchef Volker Strycek (l.) begutachtet den neuen FT 2010
Lupe

Am 30. Juni 2010 stellte das FaSTTUBe-Team der TU Berlin bei einem "Roll-out" die aktuelle Version seines diesjährigen Rennwagens vor. Der FT 2010 wurde von rund 30 Studierenden verschiedener Fachrichtungen unter dem Dach des Fachgebiets Kraftfahrzeuge bei Prof. Dr. Volker Schindler konstruiert. Bereits seit mehreren Semestern wird jährlich eine verbesserte Version im Rahmen des Konstruktionswettbewerbs „Formula Student“ entwickelt. Das Team tritt damit auch dieses Jahr beim „Formula Student Germany 2010“-Rennen auf dem Hockenheimring am 4. August 2010 an, bei dem 78 Hochschulteams aus 21 Ländern teilnehmen, allein 40 aus Deutschland.

Das Entwicklungsteam ging aus der einzigen, bereits seit acht Semestern laufenden regelmäßigen Motorsport-Lehrveranstaltung in Deutschland hervor, zu der jeweils hochkarätige Akteure aus dem Motorsport gewonnen werden. Einen elektrisch angetriebenen Formelrennwagen präsentiert Mitte Juli 2010 erstmalig das Team "Formula Student Electric Team", das aus FaSTTUBe hervorgegangen ist. Das Projekt heißt "zero emission drive" (zedX) und will mit seinem Wagen ebenfalls am Hockenheimring starten. Beide Projekte werden finanziell unterstützt von der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin.

pp / Quelle: "TU intern", 7/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.