direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium & Lehre

Meldungen

Montag, 14. Juni 2010

Einheitlicher Sozialbeitrag

/tui/ Am 13. März 2010 trat die neue Verordnung über Sozialbeiträge zum Studentenwerk Berlin in Kraft. Es gilt nunmehr ein einheitlicher Sozialbeitrag zum Studentenwerk Berlin in Höhe von 41,20 Euro je Semester. Die Beiträge nach dieser Verordnung werden erstmalig für das Wintersemester 2010/2011 erhoben.

Lotse spürt Stipendien auf

/tui/ Eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Internetseite bringt Transparenz in die deutsche Stipendienlandschaft. Sie schafft die Möglichkeit, auch weniger bekannte Stipendien aufzuspüren. Der "Stipendienlotse" ist eine umfassende bundesweite Datenbank, mit der Schülerinnen, Schüler und Studierende sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler nach dem für sie passenden Stipendium suchen können. Gleichzeitig haben alle privaten und öffentlichen Stipendiengeber die Möglichkeit, sich auf dem Internetportal vorzustellen.
www.stipendienlotse.de

Studierquoten steigen wieder

/tui/ Ein halbes Jahr nach Erwerb der Hochschulreife haben 44 Prozent Schulabgängerinnen und -abgänger ein Hochschulstudium bereits aufgenommen oder planen diesen Schritt "sicher" für die Folgezeit (28 Prozent). Insgesamt lag die Studierquote bei 72 Prozent. Damit scheint der Trend des Absinkens der Studierneigung, die zwischen 2002 und 2006 auf 68 Prozent gesunken war, zunächst gestoppt, so das Bundesbildungsministerium.
www.bmbf.de

Bildungsrendite nützt auch dem Staat

/tui/ Ökonomen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) haben errechnet, dass ein Studium gegenüber der Aufnahme einer unqualifizierten Arbeit eine jährliche Rendite von 7,5 Prozent bringt. Unter dieser "Bildungsrendite" verstehen die Forscher den Prozentsatz, mit dem sich das während der Ausbildung entgangene Einkommen durch höhere Verdienste nach der Ausbildung verzinst. Mit steigender Ausbildung nehmen außerdem nicht nur kulturelles Interesse, sportliche Betätigung, ehrenamtliches Engagement und Interesse an Politik, sondern auch Lebenszufriedenheit und die Gesundheit zu. Und auch der Staat geht nicht leer aus. Er profitiert durch Rückfluss von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen.
www.iwkoeln.de

Kosten für Bachelor im Ausland

/tui/ Ein neues interaktives Online-Tool zeigt, mit welchen Kosten Studierende rechnen müssen, die ihren Bachelor im Ausland absolvieren. Es gibt dabei teure und eher preiswerte Studienländer. Gebühren und Lebenshaltungskosten sind international sehr unterschiedlich. „LänderCHEck Auslandsstudium“ heißt das neue Portal, das die Centrum für Hochschulentwicklung GmbH anbietet. Es liefert auch Hinweise darauf, in welchen Ländern auch Deutsche die dortigen Fördersysteme in Anspruch nehmen können.
www.che-consult.de/cms/?getObject=702

IMPETUS Summer School geht in die nächste Runde

/tui/ Im Mittelpunkt der diesjährigen Summer School des IMPETUS-Programms für Studentinnen der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Mathematik steht ein Forschungsprojekt mit erfahrenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Zugelassen sind TU-Studentinnen, die sich mindestens im 3. Fachsemester befinden. Die Summer School findet vom 9. August bis zum 3. September 2010 statt. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2010.
www.tu-berlin.de/?id=7148

Quelle: "TU intern", 6/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.