direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium & Lehre

Meldungen

Montag, 22. Februar 2010

Anhebung der Freibeträge – späterer Master möglich

/tui/ Das Bundesbildungsministerium will zum Herbst dieses Jahres den Kreis der BAföG-Empfänger erweitern. Die Freibeträge sollen um drei Prozent, die Bedarfssätze um zwei Prozent angehoben werden. Außerdem soll das Eintrittsalter für den Beginn eines Masterstudiums auf 35 Jahre angehoben werden. Das Ministerium will damit die Studierenden ermutigen, mit dem Bachelor zunächst in den Beruf einzutreten und sich die Option auf einen späteren Master offenzuhalten, ohne die Chance auf eine Förderung zu verlieren. Der studentische Dachverband fzs (Freier Zusammenschluss von StudentInnenschaften) kritisiert allerdings, dass die Anhebung der Freibeträge und Bedarfssätze zu keiner Erhöhung führen würde, da sie kaum die Inflationsrate ausgliche.
www.bmbf.de
www.fzs.de

Weniger Studienabbrecher

/tui/ Mit einer Abbruchquote von 21 Prozent liegt Deutschland unter dem OECD-Durchschnitt von 31 Prozent. Die Quote ist damit gegenüber früheren Untersuchungen leicht gesunken. Das ergab eine Untersuchung der Hochschulinformationssystem GmbH (HIS) im Auftrag des Bundesbildungsministeriums. 31 Prozent der Befragten geben Leistungsprobleme als Grund für den Abbruch an. 20 Prozent davon nennen die zu hohen Anforderungen des Studiums als ausschlaggebend, für elf Prozent ist das Nichtbestehen einer Prüfung die Ursache. 19 Prozent haben finanzielle Probleme, bei 18 Prozent entsprach das Studium nicht ihren Vorstellungen. In den Sprach- und Kulturwissenschaften hat die neue Studienstruktur zu einer Abnahme des Studienabbruchs beigetragen, während sich die Situation in den Ingenieur- und Naturwissenschaften zum Teil verschärft hat. In Bachelorstudiengängen brechen Studierende im Mittel nach 2,3 Fachsemestern ab, in Diplomstudiengängen nach 7,3 Fachsemestern.

TU-Infotage im Mai

Am 18. und 19. Mai 2010 finden an der TU Berlin die diesjährigen TU-Infotage statt. In Vorträgen, bei Besichtigungen von Einrichtungen und Laboren sowie bei Präsentationen der Studiengänge erfahren Schülerinnen und Schüler ab der 11. Klasse, womit sich das Studium an der TU Berlin beschäftigt, wie es aufgebaut ist, was von ihnen erwartet wird und wo sie hinterher Arbeit finden. Die Infotage werden von der Studienberatung der TU Berlin zusammen mit den Fakultäten veranstaltet. tui
www.studienberatung.tu-berlin.de/infotage

Quelle: "TU intern", 2/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.