direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

TU-Studierende gewinnen Regionalfinale

Freitag, 10. Juli 2009

Dr. Ingo Laue, Academic Relations Manager bei Microsoft Deutschland GmbH an Prof. Sahin Albayrak und Thebin Lee, DAI-Labor (v. l.)
Lupe

Studierende der TU Berlin haben erfolgreich am „Imagine Cup“, dem größten Technologie-Wettbewerb für Studierende und Schüler weltweit, teilgenommen. Unter der Leitung von Olaf Kroll-Peters und Thebin Lee vom DAI-Labor sowie Dr. Vladimir Stantchev, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Systemanalyse und EDV der TU Berlin haben die Teams „MoLeS“ und „Apgar-MoMS“ das Regionalfinale erreicht.

Als Preis wird der TU Berlin eine lT-Academy-Lizenz für ein Jahr gestiftet, die universitätsweite Zugriffe auf Microsoft-Produkte für Lehrzwecke, Zugang zu E-Learning-Inhalten sowie den günstigen Zugang zu Zertifizierungen ermöglicht. Einmal im Jahr richtet der Software-Hersteller Microsoft den „Imagine Cup“ aus, an dem sich Teams von Studierenden mit Projekten beteiligen, die durch innovative Technologien helfen, Herausforderungen in den Bereichen Bildung, Umwelt, Entwicklungshilfe und Gesundheit zu meistern.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.