direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zweite Ausschreibungsrunde für Graduiertenprogramm „Human-Centric Communication“

Freitag, 07. März 2008

Die Initiative H-C3 (Human-Centric Communication Center) setzt ihr Integriertes Graduiertenprogramm Human-Centric Communication (IGP H-C3) mit einer zweiten Ausschreibung zum Wintersemester 2008/2009 an der Technischen Universität Berlin fort. H-C3 beschäftigt sich mit der Entwicklung von Technologien für eine auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Menschen ausgerichtete Kommunikation. Im Vordergrund steht dabei die flexible und intuitive Unterstützung des Zugangs zu situationsabhängigen Informationen sowie deren Austausch. An der Initiative sind zahlreiche Fachgebiete, vorrangig aus der Fakultät Elektrotechnik und Informatik, sowie kooperierende außeruniversitäre Forschungsinstitute beteiligt.

Absolventinnen und Absolventen mit einem exzellenten Bachelor-Abschluss (oder gleichwertig) auf dem breiten Gebiet der Telekommunikation und der angrenzenden H-C3 relevanten Fachgebiete können sich auf das Integrierte Masterprogramm (Phase I) bewerben. Für Bewerber mit einem exzellenten Masterabschluss, Diplomabschluss (oder gleichwertig) stehen Plätze im Promotionsprogramm (Phase II) zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2008.
Alle notwendigen Informationen zum Programm finden Sie unter: http://www.h-c3.org [1]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008