direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studienstart 2008

TU-Spitzensportler

Montag, 13. Oktober 2008

An dem Kooperationsprojekt können Kaderathletinnen und -athleten aus den olympischen Disziplinen teilnehmen, die vom Olympiastützpunkt Berlin betreut werden. An der TU Berlin nehmen folgende Sportlerinnen und Sportler teil:

  • Manuel Brehmer, *1978, Rudern (Leichtgewicht), studiert Energie- und Verfahrenstechnik, Olympia 2004: Platz 13; Olympia 2008: Platz 9
  • Frank Bachmann, *1977, Volleyball, studiert Maschinenbau
  • Erik Bukowski, *1986, Wasserball, studiert Wirtschaftsingenieurwesen
  • Timo Chorrosch, *1987, Segeln (470er), studiert Wirtschaftsingenieurwesen
  • Sophie Dunsing, *1987, Rudern, studiert Elektrotechnik
  • Sebastian Goltz, *1985, Leichtathletik (Hochsprung), studiert Luft- und Raumfahrttechnik
  • Marius Hanniske, *1985, Leichtathletik (Hochsprung), studiert Wirtschaftsingenieurwesen
  • Martin Hauptmann, *1984, Segeln (470er), studiert Verkehrswesen
  • Claudia Knack, *1988, Moderner Fünfkampf, studiert Biotechnologie
  • Eric Knittel, *1983, Rudern, studiert Verkehrswesen
  • Meike Kröger, *1986, Leichtathletik (Hochsprung), studiert Architektur
  • Norbert Löwa, *1984, Leichtathletik, studiert Maschinenbau
  • Thomas Plößel, *1988, Segeln (49er), studiert Maschinenbau
  • Carsten Schlangen, *1980, Leichtathletik, studiert Architektur
    Teilnehmer Olympische Spiele 2008
  • Jens Vortmann, *1987, Handball, studiert Verkehrswesen
    Junioren-Nationalspieler
  • Steffen Wenzel, *1987, Sportschießen, studiert Verkehrswesen

Zum Wintersemester verstärken das Team unter anderem:

  • Linus Lichtschlag, Rudern, studiert Maschinenbau
  • Robert Schmidt, Moderner Fünfkampf, studiert Wirtschaftsingenieurwesen
  • Victor Wilking, Inline-Speedskating, studiert Maschinenbau
Quelle: "TU intern", 10/2008

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.