direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium & Lehre

Neue Wege für junge Talente

Montag, 14. April 2008

"Jugend forscht"-Wettbewerb an der TU Berlin zum ersten Mal in einem wissenschaftlichen Versuchsfeld

Jugend Forscht
Viel Furore machten auch Vanessa Lahitte (10), Jonas Heyn (11) und Tim Tschubel (11) von der Katholischen Schule Salvator (v. l.) mit ihrem knallbunten, ferngesteuerten Luftkissenboot
Lupe [1]

"Ist Harnstoff im Schwimmbad schädlich?", "Wie baut man einen Hammer, mit dem man sich nicht auf die Finger haut?" oder "Kann Schule krank machen?": Mit diesen und vielen anderen Fragen hatten sich die rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des "Jugend forscht"-Regionalausscheids befasst, der Anfang März in der TU Berlin stattfand. Sie präsentierten im Produktionstechnischen Zentrum (PTZ) der TU Berlin und der Fraunhofer-Gesellschaft ihre Erfindungen vor einer Fachjury aus Vertretern von sieben natur- und technikwissenschaftlichen Fachrichtungen. Mit dem PTZ hatte zum ersten Mal eine technische Universität ihr Versuchsfeld für die jungen Forscherinnen und Forscher zwischen neun und einundzwanzig Jahren geöffnet. Für den Initiator und Organisator des Wettbewerbs, Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger vom Fachgebiet Montagetechnik und Fabrikbetrieb der TU Berlin, war diese Premiere lohnend: "Wir wollen damit neue Wege in der immer dringlicher werdenden Nachwuchsförderung gehen", sagt er und ist auch beeindruckt von dem Engagement im eigenen Hause: "Wir haben nicht gedacht, dass alle sich vom Enthusiasmus der jugendlichen Forscher dermaßen anstecken lassen würden." Die Schülerinnen und Schüler wiederum lernten auf diese Weise eine technische Universität ganz selbstverständlich in einer sehr frühen Lebensphase kennen und würden sich so hoffentlich einmal für ein naturwissenschaftlich-technisches Studienfach entscheiden. Das durch dieses Engagement entstandene Netzwerk zwischen der TU Berlin und den Schulen soll weiter ausgebaut werden. Das nationale "Jugend forscht"-Finale findet vom 22. bis 25. Mai 2008 in Bremerhaven statt.  

pp / Quelle: "TU intern", 4/2008

"TU intern" April 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [2]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - April 2008 [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008