direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium & Lehre

Meldungen

Montag, 14. April 2008

Überholungsbedürftig

/tui/ In der Bologna-Reform sieht die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) bereits Nachbesserungsbedarf. Beispielsweise sei das derzeitige Kapazitätsrecht, nach dem die Finanzierung der Ausbildungskapazitäten an den Hochschulen festgelegt wird, starr, nicht bedarfsorientiert und  überholungsbedürftig. Die Ausbildungskapazitäten sollten pro Fächergruppe oder Fakultät in Zielvereinbarungen zwischen Land und Hochschule festgelegt werden, woraus sich dann eine bedarfsgerechte Grundausstattung ergebe, die Mindestqualitätsstandards sichern kann. Bei der Neuauflage des Hochschulpakts nach 2010 dürfe der Finanzbedarf der Hochschulen für den Bologna-Reformprozess nicht erneut ausgespart werden. Die erhöhten Abbrecherquoten, die in einigen Studiengängen bereits beobachtet werden, wiesen darauf hin, dass die Curriculumsplaner künftig noch mehr auf die Studierbarkeit der neuen Studiengänge achten müssten, auf bessere Betreuungsrelationen und Beratung.
www.hrk.de

TU-Infotage im Juni

/tui/ Am 3. und 4. Juni können Berliner Schülerinnen und Schüler sich bei den TU-Infotagen 2008 an der TU Berlin über das Studienangebot der TU Berlin informieren. Für den Besuch der Veranstaltung können sie vom Unterricht befreit werden. Sie erfahren, womit sich das Studium beschäftigt, wie es aufgebaut ist, wie sie ein Auslandsstudium integrieren oder wo sie hinterher Arbeit finden. Die Studiengänge stellen sich einzeln vor, es finden  Vorträge und Besichtigungen statt.
www.tu-berlin.de/?id=7004

Höhere Mieten für 2008

/tui/ Wegen der massiv gestiegenen Kosten für Strom, Heizung und Wasser werden die Mieten in den Studentenwohnheimen um rund 2,6 Prozent steigen. Dies betrifft nur Neuvermietungen.
www.studentenwerk-berlin.de

Open-Source-Jahrbuch Vorstellung als Webcast

/tui/ Bereits zum fünften Mal veröffentlichte eine Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Bernd Lutterbeck am Fachgebiet Informatik und Gesellschaft der TU Berlin das "Open Source Jahrbuch", das Standardwerk zu Open Source, Open Access und verwandten Themen. Beiträge aus Wirtschaft, Recht und Soziologie verschaffen einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von freier Software und freiem Zugang zu Inhalten. Inzwischen hat es sich als Standard-Referenz etabliert - vor allem bei Akademikern sowie IT-Entscheidern in Unternehmen und Verwaltungen. Das studentische Jahrbuch-Team stellte das Buch mit einer Podiumsdiskussion auf der CEBIT-Messe in Hannover vor, die als Webcast im Internet zu sehen ist.
www.opensourcejahrbuch.de

Preis für Schüler-Software

Die Klaus-Tschira-Stiftung zeichnet herausragende von Schülern entwickelte Lernsoftware aus. Gesucht werden pfiffige Präsentationen, die Erkenntnisse und Experimente aus den Naturwissenschaften und der Mathematik veranschaulichen. Einsendeschluss: 20. 9. 2008
www.jugendsoftwarepreis.info

Ideen für den Klimawandel

/tui/ Mit innovativen Forschungsarbeiten zu Wasserenergie und der emissionsfreien Erzeugung von Wasserstoff haben drei Teams aus Niedersachsen den regionalen Entscheid des diesjährigen "Siemens-Schülerwettbewerbs" zum Thema "Klima wandeln" gewonnen. Sie  setzten  sich gegen Teams aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin durch. Auch zwei Berliner Schulen erreichten das regionale Finale, das an der TU Berlin stattfand, die Partneruniversität im "Siemens-Schülerwettbewerb" ist.
www.siemens.de/generation21/ schuelerwettbewerb

Quelle: "TU intern", 4/2008

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.