TU Berlin

TUB-newsportalMeldungen 11/08

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Lehre & Studium

Meldungen

Montag, 17. November 2008

BAföG-Sprechstunden des Bezirksamts eingeschränkt

/tui/ Voraussichtlich für weitere drei bis vier Wochen fallen die seit dem 1. 11. 2008 entfallenen Sprechstunden des BAföG-Amtes in Charlottenburg-Wilmersdorf aus. Über den Info-Point des Amtes im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Zi 336 (3. Etage) werden dienstags und donnerstags Notsprechstunden sichergestellt. Der eingeschränkte Service sei notwendig, um eine zeitnahe Abarbeitung der infolge der BAföG-Reform deutlich gestiegenen Antragszahlen zu gewährleisten.

Keine Universiade in Hamburg

/tui/ 37 Prozent aller 446 Athletinnen und Athleten bei der Olympiade 2008 in Peking waren Studierende. In zwölf Sportarten holten die deutschen Athleten 16 Goldmedaillen. An diesem Erfolg waren die Studierenden zur Hälfte beteiligt. Um diese sportlichen Höchstleistungen der Studierenden zu ermöglichen, hat der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband mit mehreren Hochschulen die Vereinbarung "Hochschule des Spitzensports" abgeschlossen, nach der den Studierenden Sportlern eine duale Karriere - die Koordination zwischen Studium, Training und Wettkämpfen - ermöglicht werden soll. Die TU Berlin ist ebenfalls Kooperationspartnerin und war mit zwei Spitzensportlern in Peking dabei. Für die Universiade 2015, die zweitgrößte Multi-Spitzensportveranstaltung der Welt, wird es aus finanziellen Gründen keine Bewerbung Hamburgs geben, die ursprünglich geplant war. Die nächste Universiade findet 2009 in Belgrad statt.

Abgasfrei auf Platz drei

/tui/ CCB - Current Car Berlin - heißt das interdisziplinäre Team aus Chemie-Ingenieuren sowie Energie- und Verfahrenstechnikern, das beim diesjährigen ChemCar Wettbewerb von DECHEMA und VDI den dritten Platz belegte. Mit seinem elektrochemischen Antrieb, der keinerlei gasförmige Emissionen entwickelt und mit der"Kraft des Sauerstoffs" fährt, überzeugten die sieben Teammitglieder die Jury. Die jungen Konstrukteure werden von den Professoren Peter Strasser, Reinhard Schomäcker und Matthias Kraume unterstützt.

Junge Frauen erobern die Technik

/tui/ Die Femtec Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH führt im November 2008 erneut ihren bundesweiten Schülerinnen-Workshop "Try it!" für Schülerinnen der 11. bis 13. Klassen durch. Noch bis zum 7. Dezember können sich Studentinnen für das zwölfte Careerbuilding-Programm des Femtec.Network bewerben, das im März 2009 startet.
www.femtec.org

Quelle: "TU intern", 11/2008

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe