TU Berlin

TUB-newsportalDas Ausland wartet schon

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehre & Studium

Das Ausland wartet schon

Montag, 17. November 2008

Wolf-Peter Schill und Tilman Eckert  bei der Verleihung
Zwei der Preisträger, Wolf-Peter Schill und Tilman Eckert (v. l.), im Kreise ihrer Kommilitonen bei der Verleihung
Lupe

Wer besonders schnell und gut studiert, hat beste Aussichten auf einen Erwin-Stephan-Preis, der seit 1991 an TU-Absolventinnen und -Absolventen mit überdurchschnittlichen Abschlussnoten und kurzer Studiendauer vergeben wird und Auslandsaufenthalte unterstützen soll. Dieses Mal konnten sich fünf Absolventinnen und Absolventen über je 4000 Euro freuen: Tilman Eckert und Florian Ohnimus (Elektrotechnik), Sascha Christian Friesike (Wirtschaftsingenieurwesen), Wolf-Peter Schill (Technischer Umweltschutz) und Ariane Wiegner (Architektur). Verliehen wird der Preis von der "Helene und Erwin Stephan-Stiftung".

tui / Quelle: "TU intern", 11/2008

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe