direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studieren an der TU Berlin

Wer gibt Tipps?

Montag, 18. Juni 2007

Studierendenservice-Express

Erste Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme ist der Studierendenservice-Express im Foyer des Hauptgebäudes, gleich neben der Pförtnerloge. Dort bekommt man die richtigen Antworten, die richtigen Formulare, die richtigen Ansprechpartner für ein Studium an der TU Berlin. Er ist täglich, außer Mittwoch, geöffnet (Mo, Do, Fr 9.30-12.30 Uhr, Di 13-15 Uhr).

Zentraler Telefonservice

Seit dem 1. Juni 2007 bietet die TU Berlin einen zentralen Telefonservice zu Bewerbung und Immatrikulation Montag- Donnerstag 9.30-16 Uhr und Freitag bis 13.30 Uhr unter einer zentralen Rufnummer an. Hier können alle allgemeinen Fragen rasch beantwortet und spezielle an die richtige Stelle weitergeleitet werden.
Tel.: 314-2 99 99

Studierendenberatung

Die Studierendenberatung und Psychologische Beratung informiert und berät rund um das Studium. Sie hilft bei der Suche nach einem geeigneten Fach, fördert die Entscheidung für den richtigen Studiengang und unterstützt bei der Arbeitsoptimierung, Studium mit Kind, Prüfungsproblemen etc.

Auslandsstudium

Die TU Berlin hat mehr als 200 Partnerhochschulen, mit denen ein Auslandsaustausch möglich ist. Es ist durchaus ratsam, sich früh über ein Auslandsstudium zu informieren, über Stipendien, internationale Programme oder Doppel-Diplome und Doppel-Master. Dabei hilft das Akademische Auslandsamt.

Hochschulsport

Und nach der Vorlesung? Nicht nur Fitness und Volleyball, auch Kitesurfen, Unterwasserrugby oder Rock 'n' Roll bietet der TU-Hochschulsport in seinen rund 100 Sportangeboten.

Moderne Sprachen

Wer Sprachen lernen will, findet in der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen oder in der Sprach- und Kulturbörse das richtige Programm. Viele Mensen und Cafeterien, auch von Studierenden selbst organisierte, laden zum Essen, Schlemmen und Plauschen ein. Das bunte Vereinsleben bietet unzählige soziale Betätigungsfelder. Einfach ein bisschen auf der Website stöbern!.

Uniluft schnuppern

Und wer erst demnächst Abitur macht? … kann auch schon an die Uni kommen. Für Grundschüler gibt es die "Kinderuni". Ganze Schulklassen schnuppern hier zum ersten Mal Uniluft und machen ihre ersten Experimente. Gymnasiasten ab 16 können ein "Probestudium" aufnehmen und sogar schon Scheine machen, die auf das Studium angerechnet werden.

Techno-Club

Die Ingenieurinnen vom "Techno-Club" wollen Mädchen für ein technisch-naturwissenschaftliches Studium begeistern. Sie kommen in die Schulen und laden Mädchen ein, als "Campusgängerinnen", "Forscherinnen" oder in "Schülerinnen-AGs" die Uni kennenzulernen.

Schülerinnen&Schüler-Technik-Tage

Schülerinnen und Schüler der 9. bis 13. Klassen, die Lust aufs Experimentieren haben, sind bei den Schülerinnen&Schüler-Technik-Tagen richtig. Die nächsten gibt's vom 8. bis 11. Oktober 2007. Nach den Sommerferien mal ins Programm schauen!

Quelle: "TU intern", 6/2007

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Diskutieren Sie mit

Schreiben Sie uns
Ihre Meinung