TU Berlin

TUB-newsportaltui1013: Wo ich wurde, was ich bin

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Internationales

Wo ich wurde, was ich bin

Freitag, 11. Oktober 2013

Seit mehr als 20 Jahren organisiert die TU Berlin den internationalen Austausch

Lupe

Die TU-Studierenden sollen leichter an ausländische Universitäten wechseln können, um einen besseren Zugang zum internationalen Arbeitsmarkt zu erhalten, sie sollen frühzeitig an international geprägte Sichtweisen gewöhnt werden, und auch die Attraktivität der TU Berlin für ausländische Studierende soll gesteigert werden: Die Strategie der Internationalisierung der Universität, die die TU Berlin bereits seit Jahren verfolgt, ist explizit auch im neuen "Zukunftskonzept 2020" festgeschrieben. 2012/13 hatte die TU Berlin Kooperationsvereinbarungen mit mehr als 330 internationalen Hochschulen, über die etwa 1200 Studierende ausgetauscht wurden. Die Entwicklung der mittlerweile 26 Doppelabschlussprogramme wurde weiter vorangetrieben. Eine neue Broschüre des Akademischen Auslandsamtes dokumentiert facettenreich mit Informationen, Fotos und Erfahrungsberichten die Entwicklung dieser Aktivitäten über die vergangenen 20 Jahre.

www.auslandsamt.tu-berlin.de

pp / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2013

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe