TU Berlin

TUB-newsportaltui0510: FreundschaftsMedaille in China

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Internationales

Freundschafts-Medaille in China

Montag, 17. Mai 2010

Prof. Dr.-Ing. Robert Gasch, ehemaliger Leiter des Fachgebiets Konstruktionslehre am Institut für Luft- und Raumfahrt, erhielt von der Northwestern Polytechnical University (NPU) in Xi’an, China, den "Friendship Award 2009". Die beiden Universitäten kooperieren bereits seit 1987. Professor Gasch habe wichtige Beiträge zum wirtschaftlichen Wachstum und zur sozialen Entwicklung des Landes geleistet. Im Rahmen der langjährigen Kooperation wurden Laboreinrichtungen und ein Windkanal eingerichtet sowie Studien- und Forschungsprojekte realisiert. 2002 begann ein umfangreiches Trainingsprojekt mit der "Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH" (InWEnt) und weiteren Partnern zur Qualifizierung von chinesischen Fachkräften: Von 2003 bis 2009 nahmen 640 chinesische Windenergiefachkräfte an Trainingsmaßnahmen in China und Deutschland teil. Die meisten von ihnen sind nach den Trainings in Top-Positionen in der chinesischen Windenergieindustrie tätig. In China wurden bisher rund 200 Windparks aufgebaut und der weitere Ausbau der Windenergienutzung ist geplant. Auf TU-Seite arbeitet Prof. Dr. Stefan Liebich an dem Projekt, auf der Seite der NPU Professor Ming FU Liao.

pp / Quelle: "TU intern", 5/2010

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe