direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Internationales

Meldungen

Mittwoch, 17. Juni 2009

Entwicklungshilfe in Forschung und Lehre

/tui/ Fünf deutsche Hochschulen und ihre Partner in den Entwicklungsländern erhalten zum Ausbau ihrer Zusammenarbeit in den kommenden Jahren je bis zu fünf Millionen Euro. Sie haben sich im Wettbewerb von 44 hervorragenden Hochschulprojekten durchgesetzt. Finanziert wird das Programm vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Bundesentwicklungsministerium. Sie wollen damit die Bildungszusammenarbeit mit Entwicklungsländern stärken. Die ausgezeichneten Hochschulprojekte werden sich Themen widmen, die sich auf die Milleniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen beziehen. Forschende und Studierende werden sich mit ihren Partnern in den Entwicklungsländern in gemeinsamer Lehre und Forschung mit den drängenden Herausforderungen der Zukunft befassen.

Auslandsstudium gern gesehen

/tui/ Rund 83 000 deutsche Studierende waren 2006 laut Statistischem Bundesamt an ausländischen Hochschulen eingeschrieben. Viele absolvieren ihr komplettes Studium im Ausland. Am beliebtesten sind die Niederlande, danach folgen England, Österreich, die Schweiz, USA, Frankreich, Schweden, Australien, Kanada und Italien. Obwohl die Auslandserfahrung von Arbeitgebern positiv bewertet wird, empfiehlt die Studienstiftung des Deutschen Volkes, mindestens einen deutschen Abschluss zu machen, um die Berufsmöglichkeiten in Deutschland, zum Beispiel im öffentlichen Dienst, nicht einzuengen.

Quelle: "TU intern", 6/2009

"TU intern" Juni 2009

  • Online-Inhaltsverzeichnis [1]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Juni 2009 [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008