direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Internationales

Vorlesungen, Exkursionen, Projekte

Montag, 28. Januar 2008

Hochschulkolleg in der Logistikausbildung Chinas führend

Gang Yang
Gang Yang
Lupe [1]

Das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg (CDHK) [2], das an der Tongji-Universität Schanghai angesiedelt ist, bildet bikulturellen Managementnachwuchs primär für deutsche und chinesisch-deutsche Unternehmen in China aus. Zielgruppe sind chinesische Studierende in konsekutiver Bachelor-/ Master-Hochschulausbildung sowie deutsche Studierende über Austauschprogramme. Die Master-Studienrichtung "Supply Chain Management" am CDHK ähnelt der künftigen Master-Studienrichtung Logistik im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen der TU Berlin. Daher sollen kooperativ mit verwandten Lehrgebieten des CDHK und der TU Berlin der neue TU-Wirtschaftsingenieur-Bachelor und -Master zum Doppelmaster für CDHK- und TUB-Studierende führen (siehe auch TU intern 2-3/07 [3]).

Nun wurde TU-Alumnus Dr. Gang Yang, der bei Professor Hans-Otto Günther, Fakultät VII Wirtschaft und Management [4], promoviert hat und den DHL-Lehrstuhl Global Supply Chain Management des CDHK bereits seit November 2006 leitet, auf Beschluss der Wissenschaftlichen Kommission des CDHK vom Präsidenten der Tongji-Universität Schanghai zum Professor am CDHK ernannt. Gang Yang bietet dort, unterstützt durch deutsche und chinesische Mitarbeiter, Exkursionsseminare, Projektarbeiten, Praktika und Weiterbildungsmaßnahmen.

Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des CDHK hat sich unter der deutschen Leitung von TU-Professor Volker Trommsdorff in den letzten Jahren vor allem durch die Einrichtung neuer Stiftungsprofessuren weiterentwickelt. Neben Stiftungen von DHL Worldnet (Global Supply Chain Management) und der BMW AG (Einkaufsmanagement/Sourcing) haben drei TU-Professoren weitere CDHK-Professuren im Bereich Supply Chain Management eingeworben: von der Kühne-Stiftung (International Logistics Services), einem Konsortium der Bahnindustrie (Verkehrsplanung und Bahnsysteme) sowie der Haniel Group (Marktorientierte Unternehmensführung/Entrepreneurship) akquiriert von den Professoren Frank Straube, Peter Mnich und Volker Trommsdorff. Eng wird dabei mit der School of Economy and Management (SEM) der Tongji-Universität zusammengearbeitet, die sich in der Logistik profiliert hat. Das CDHK ist so in diesem für China und Deutschland enorm wichtigen zukunftsträchtigen Wirtschaftszweig zu der in China führenden internationalen Ausbildungseinrichtung geworden.

tui / Quelle: "TU intern", 01/2008

"TU intern" Januar 2008

  • Online-Inhaltsverzeichnis [5]
  • Hochschulzeitung "TU intern" - Januar 2008 [6]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008