direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Internationales

Potenzial der Stipendiaten stärker nutzen

Montag, 18. Juni 2007

"Go out" - Initiative des Akademischen Auslandsamtes

Lupe

Noch immer zieht ein Großteil der Studierenden, insbesondere aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, einen Auslandsaufenthalt aus verschiedenen Gründen nicht in Erwägung. Sie finden daher auch nicht den Weg zu den Informationsveranstaltungen des Akademischen Auslandsamtes, in denen die Partnerhochschulen der TU Berlin internationale Studiensysteme vorstellen, Stipendiaten von ihren Erfahrungen berichten sowie relevante Stipendienprogramme vorgestellt, Tipps zur Bewerbung gegeben und bei der Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes geholfen wird.

Das Auslandsamt hat sich nun erfolgreich um Mittel der "Go out"-Kampagne des Bundesbildungsministeriums und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes beworben, mit der Studierende für das Thema internationale Mobilität sensibilisiert und verstärkt für Auslandsaufenthalte, für Studium und Praktikum interessiert werden sollen.

So ist eine sogenannte "Orientierungssession Ausland" mit Ehemaligen geplant. Studierende sollen dort zukünftig bereits bei Erstsemesterveranstaltungen über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes Informationen erhalten.

Darüber hinaus werden in einer ansprechenden Broschüre, "Wo ich wurde, was ich bin", ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten porträtiert. Sie gelten als die besten Multiplikatoren für Austauschprogramme, ihre Erfahrungen und Berichte aus der Fremde sind nicht selten ein erster Anreiz, sich mit dem Thema Auslandsaufenthalt auseinanderzusetzen. Dieses Potenzial wird zukünftig verstärkt als Anreiz eingesetzt.

tui / Quelle: "TU intern", 6/2007
Die TU Berlin kann im Jahr 2007 auf 20 erfolgreiche Jahre Erasmusprogramm und Praktikantenmobilitätsstipendien zurückblicken, bereits zum 15. Mal jährt sich die Institutionalisierung der Austauschprogramme. Dies soll am Freitag, dem 6. Juli 2007, mit einer Informations- und Festveranstaltung "Go out" gewürdigt werden. Dort wird auch die neue "Go out"-Broschüre vorgestellt.

Alle interessierten TU-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Am Donnerstag, dem 5. Juli, sowie am Freitag, dem 6. Juli, kann man sich auf dem TU-Campus beim Kampagnenfahrzeug des DAAD über Programme und Stipendien für Studium und Praktikum im Ausland beraten lassen.

www.tu-berlin.de/international-office

www.career.tu-berlin.de/leonardo

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Diskutieren Sie mit

Schreiben Sie uns
Ihre Meinung