direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Kunstwerk Erde

Freitag, 17. Mai 2019

Umwelt, Wissenschaft und Kunst

Lupe

David und Kevin Buckland projizieren Botschaften auf Eisberge in Grönland, die die Auswirkungen der Erderwärmung thematisieren, Michael Pinsky rückt in seinem Kunstwerk, das bei der UN-Klimakonferenz 2015 in Paris gezeigt wurde, vergessene Alltagsobjekte wieder ins Licht, die aus dem Wasser aufgestiegen scheinen. Sie, die zurück an die Oberfläche drängenden Gegenstände, sollen den Betrachter konfrontieren mit dem klimaschädlichen Umgang mit Müll weltweit. Das sind zwei von mehr als 100 Kunstwerken, in denen sich Künstler*innen rund um die Welt mit der dringlichsten globalen Fehlentwicklung unserer Gegenwart beschäftigen: dem Klimawandel. Sie gehören zum stetig wachsenden „Artwork-Earth-Projekt“, einem Atlas für Kunst über Ökologie, Klima, Energie und Rohstoff-Ressourcen. Entstehen soll eine virtuelle Landkarte, eine globale Topografie von Kunstwerken, deren gemeinsames Merkmal es ist, die Erde zu porträtieren und auf ihren aktuellen und zukünftigen Zustand aufmerksam zu machen. Initiiert hat das Projekt der Kulturwissenschaftler Dr. Ingo Uhlig vom Fachgebiet Energiesysteme der TU Berlin. Das Fachgebiet ist Projektpartner des Großprojekts WindNODE, das unter Beteiligung aller sechs nordostdeutschen Bundesländer daran arbeitet, eine Modellregion für intelligente Energiewirtschaft zu schaffen. „Wir rufen alle Interessierten auf, uns von Kunstwerken aus diesem Themenkreis weltweit zu berichten, und so das ‚artwork‘ wachsen zu lassen“, so Ingo Uhlig. Die Kunst-Weltkarte wird auch Teil der interaktiven Ausstellung „Energy in Motion@TU Berlin“, die zur Langen Nacht der Wissenschaften um 18 Uhr in der Alten Bibliothek im TU-Hauptgebäude eröffnet wird (siehe https://www.pressestelle.tu-berlin.de/menue/tub_medien/newsportal/innenansichten/2019/kluegste_nacht_gruener_markt_und_speed_dating/ )

Hier finden Sie weitere Informationen zu Kunstwerk Erde: https://www.artwork-earth.com

 

 

Patricia Pätzold, "TU intern" Mai 2019

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.