direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Jubiläum auf dem Campus Charlottenburg

Buchtipp

Freitag, 12. Oktober 2012

Die Baugeschichte der deutschen Metrologie

Lupe

Pünktlich zum 125. Jubiläum der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) wird im Oktober 2012 ein bemerkenswertes Buch erscheinen. In der reich illustrierten Publikation rekonstruieren die Autoren, Brigitte Jacob, Wolfgang Schäche und Norbert Szymanski, die historische Entwicklung des Geländes an der Charlottenburger Marchstraße von der einstigen Siemensvilla mit Tanzsaal zum Campus der 1887 gegründeten Physikalisch-Technischen Reichsanstalt, wie die PTB damals hieß. Sie berichten über den Bau der Forschungslaboratorien, über gigantomanische, in der NS-Zeit entworfene, aber unausgeführte Erweiterungspläne, über die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und den Wiederaufbau des Berliner Instituts – als Pendant zur in Braunschweig entstandenen neuen PTB. Last, but not least informieren sie über die kürzlich beendete denkmalpflegerische Sanierung des „Schatzkästleins“ auf dem Campus – das von Theodor Astfalck 1891 fertiggestellte „Observatorium“. Das Neue daran war, dass es das erste Gebäude war, das speziell als wissenschaftlicher Laboratoriumsbau errichtet wurde und in dem die Forscher ideale Versuchsbedingungen vorfinden sollten. Um Erschütterungen zu minimieren, wurde es auf einem zwei Meter dicken und 1000 Quadratmeter großen Betonsockel errichtet. Die Doppelwandung garantierte schon damals ein Höchstmaß an Temperaturkonstanz. Es verfügte über passive Klimatisierung und vieles mehr. Das Buch ist nicht nur ein gelungener Versuch, die Historie der Heimstadt der deutschen Metrologie unter baugeschichtlichen Aspekten zu erzählen, sondern es beseitigt auch ein Defizit über ein bedeutendes Kapitel der Berliner Wissenschaftsgeschichte auf dem Campus Charlottenburg.

Wolfgang Schäche, Brigitte Jacob, Norbert Szymanski: Bauten für die Wissenschaft. Die Physikalisch-Technische Reichsanstalt/Bundesanstalt in Berlin-Charlottenburg 1887–2012, Jovis-Verlag, Berlin 2012

Hans Christian Förster / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2012

Jubiläum

Festveranstaltung und feierliche Einweihung des Observatoriums

17. Oktober 2012,
13.00–15.20 Uhr

Vortragsveranstaltung im Audimax der TU Berlin

15.50 Uhr
Einen historischen Auftritt werden Ruprecht von Siemens, Urenkel des Gründervaters Werner von Siemens, Prof. Dr. Joachim Hermann Ullrich, der Präsident der PTB, und drei Berliner Staatssekretäre haben: Sie fahren mit einem Oldtimer am Observatorium vor.

16.20–17.20 Uhr
Feierliche Einweihung des Observatoriums im Hermann-von-Helmholtz-Bau, Hörsaal

Ab 17.30 Uhr
Besichtigung des Observatoriums in geführten Kleingruppen
Vortragsprogramm und Ablauf der Veranstaltung:

www.ptb.de/125jahre

Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2012

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.