direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Dual Career Service

Montag, 18. Juni 2012

Attraktiv für Spitzenkräfte

Mona Fischer
Lupe

„In Berufungsverfahren erleben wir immer häufiger, dass eine Rufannahme auch davon abhängt, welche beruflichen Perspektiven die Partnerin oder der Partner in Berlin hat“, erklärt Mona Fischer. Die Psychologin ist Leiterin des im April an der TU Berlin eingerichteten „Dual Career Service“ (DCS), der im Wettbewerb um internationale Top-Wissenschaftlerinnen und -Wissen-schaftler die Attraktivität der TU Berlin als Arbeitgeberin steigern soll.

Die Zielgruppe des DCS sind neu berufene Hochschullehrende, Juniorprofessorinnen und -professoren, Forschende in Bleibeverhandlungen, Postdocs, die eigene Mitarbeiter mitbringen, aber auch Führungskräfte in der Verwaltung. „Früher haben wir auf informellem Wege versucht, zu helfen. Mit dem Dual Career Service wollen wir das nun institutionalisieren und die TU Berlin noch interessanter für Spitzenkräfte machen“, sagt die TU-Kanzlerin, Prof. Dr. Ulrike Gutheil. Sie leitete eine Arbeitsgruppe, die seit 2009 das Konzept zu diesem neuen Service erstellt hat. Aufgabe des Dual Career Service wird künftig sein, die Kontakte der TU Berlin zu Wissenschaft und Wirtschaft in der Region zu nutzen, um auch für die Partnerinnen und Partner passende Arbeitgeber zu identifizieren und so die Mobilitätsentscheidung, die heute oft im Familienrat getroffen wird, zu erleichtern.

Mona Fischer kennt die TU Berlin gut: Sie studierte hier Psychologie, ging dann aber zunächst andere berufliche Wege, war im Projekt- und Prozessmanagement und auch als selbstständige Trainerin und Beraterin tätig. „In Unternehmen wie beim Menschen selbst geht es um Rituale: Begrüßungen, Abschiede zum Beispiel. Und auch dieser neue Service folgt der Idee, die Willkommenskultur an der TU Berlin zu bereichern, die auch sensibel auf die Bedürfnisse von Personen aus dem Ausland reagieren kann.“

www.dualcareer.tu-berlin.de

pp / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 6/2012

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.