direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Karriere als Forscher oder Geheimagent?

Freitag, 11. Mai 2012

Experimente zum Staunen: zum Beispiel Luftballons aufblasen mit Essig und Backpulver
Lupe

Hat Händewaschen einen Effekt auf die Mikroorganismen? Das konnten kürzlich Kinder aus einer Kita-Gruppe aus Neuenhagen bei Berlin am eigenen Leib erfahren. Sie besuchten den Arbeitskreis von Prof. Dr. Roderich Süßmuth am Institut für Chemie, Fachgebiet Organische Chemie. Die Kinder machten einen Ausflug zum Projekt „Berufe“. Dabei konnte Eva Mösker, die Mutter eines der Kinder sowie Chemisch-Technische Assistentin im Arbeitskreis Süßmuth, mit einigen kleinen Experimenten und einer Führung durch die Labore großes Interesse an der TU Berlin wecken. Es wurden diverse Analyse- und Kühlräume besichtigt, die Kinder konnten viele Fragen stellen. Ihre Handabdrücke auf Agarplatten zeigten ihnen zum Beispiel, dass das Händewaschen die Anzahl der kleinen Tierchen auf den Händen sehr wohl reduziert. Mittels Essig und Backpulver wurden außerdem ein Luftballon auf- und eine Kerze ausgeblasen. Frage und Antwort stand schließlich auch der echte Professor, der Fachgebietsleiter Roderich Süßmuth. Ob daraufhin bei den Kleinen eine Karriere als Forscher statt der des Geheimagenten in Frage kommt, wird die Zukunft zeigen.

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 5/2012

Spielplatz wird eröffnet

Das Familienbüro der TU Berlin lädt alle Beschäftigten und Studierenden der TU Berlin herzlich zur feierlichen Eröffnung des neuen Spielplatzes am 16. Mai hinter dem Chemiegebäude ein. Schirmherrin Prof. Dr. Ulrike Gutheil, Kanzlerin der TU Berlin, wird den Platz eröffnen, bevor die Kinder und Enkelkinder von TU-Mitgliedern ihr neues Reich einweihen und sich austoben können: in dem Sandkasten mit „Matschtisch“, auf einem Spielhäuschen mit Rutsche und auf dem von der Firma Corocord gespendeten Dschungelbogen zum Klettern und Schaukeln. Zeit und Ort: 16. Mai 2012, 9–9.30 Uhr, Campusgelände östlich des Hauptgebäudes, hinter dem Chemiegebäude.

www.tu-berlin.de/familie

tui / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 5/2012

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.