TU Berlin

TUB-newsportaltui0512: Forschung ohne Reibungsverluste

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Innenansichten

Forschung ohne Reibungsverluste

Freitag, 11. Mai 2012

Anne Jostkleigrewe
Lupe

Forschung ist ein spannendes und für die Universität bedeutsames Aufgabenfeld. Ich möchte mich gern dafür einsetzen, die Förderberatung und Drittmittelabwicklung für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler so zu gestalten, dass sie ihre Forschungen mit möglichst geringen Reibungsverlusten und eigenem administrativen Aufwand durchführen können“, sagt Dr. Anne Jostkleigrewe. „Dafür bietet das hochkompetente Team des Servicebereichs Forschung gute Voraussetzungen.“ Seit März 2012 leitet sie den Servicebereich Forschung der Abteilung V der TU Berlin. Umfassende Erfahrungen für die neue Aufgabe sammelte Anne Jostkleigrewe in Heidelberg als Projektmanagerin der Exzellenzinitiative, Persönliche Referentin und Büroleiterin des Rektors sowie in Hamburg, wo sie die Hansestadt als Referentin für Wissenschaft und Forschung, Bildung, Kultur und Medien beim Bund vertrat. Nach dem Studium der Angewandten Kulturwissenschaften in Lüneburg, Schwerpunkte Musik, Medien und Öffentlichkeitsarbeit sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, promovierte sie über die Vokalkompositionen von Edgard Varèse. Die Musik bestimmt, neben der kleinen Tochter, auch einen großen Teil ihres Lebens. So war sie Mitglied in verschiedenen Orchestern im In- und Ausland.

pp / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 5/2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe