direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Vizepräsidenten gewählt

Freitag, 20. Januar 2012

Informatiker Heiß übernimmt neu das Amt des Vizepräsidenten für Lehre und Studium

Hans-Ulrich Heiß
Lupe

Der Erweiterte Akademische Senat der TU Berlin wählte auf seiner Sitzung am 18. Januar 2012 im 1. Wahlgang mit überzeugender Mehrheit die zwei vorgeschlagenen Vizepräsidenten der TU Berlin. Das Amt des 2. Vizepräsidenten wird Professor Dr. Hans-Ulrich Heiß übernehmen. Der Informatiker ist damit verantwortlich für das Ressort Lehre und Studium. Der bisherige Amtsinhaber, der Bauingenieur Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Huhnt, trat nicht wieder zur Wahl an.

Dr. Gabriele Wendorf wurde als 3. Vizepräsidentin erneut im Amt bestätigt. Sie ist seit Juni 2008 in dieser Funktion tätig. Die Wirtschaftsingenieurin betreut die Bereiche Nachwuchsförderung, wissenschaftliche Weiterbildung, Lehrerbildung und Corporate Identity.

Gabriele Wendorf
Lupe

Die Amtszeit dieser Vizepräsidenten beläuft sich auf zwei Jahre, endet jedoch spätestens mit der Amtszeit des Präsidenten und beginnt am 1. April 2012. Die Gewählten werden durch die Wissenschaftssenatorin bestellt.

Information zu den Gewählten:
www.tu-berlin.de/?id=114030
www.tu-berlin.de/?id=24211

Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 1/2012

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.