direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Tragfähiges Uni-Weltnetzwerk

Freitag, 14. Oktober 2011

Fast genau ein Jahr ist es her, dass unter Beteiligung der TU Berlin in London das World Cities World Class University Network (WC2) gegründet wurde (TU intern 12/10). Das Ziel der Mitgliedsuniversitäten - maximal 15 sollen es werden - ist es, sich in diesem Netzwerk mit Themen rund um die spezifischen Probleme von Weltstädten zu beschäftigen. Am 19. und 20. September 2011 stellten die Beteiligten anlässlich des Netzwerkmeetings an der TU Berlin in einem ersten Resümee fest, dass die Idee sich als durchaus tragfähig erweise. Das Treffen war außerdem eine gute Gelegenheit für TU-Wissenschaftler und TU-Wissenschaftlerinnen, erste direkte Kontakte zu den Kollegen aus London, São Paulo, Hongkong, Boston und weiteren Städten zu knüpfen. Insgesamt 42 Vertreter und Vertreterinnen von zehn Universitäten, zumeist Professorinnen und Professoren, diskutierten mögliche Themen und Formen der Zusammenarbeit. Im Fokus standen dabei Fragen im Zusammenhang mit der nachhaltigen Gestaltung der Infrastruktur. Zum Abschluss wurden in den vier Themenfeldern Transport und Mobilität, Gesundheit, Business und Unternehmertum sowie Kultur- und Kreativwirtschaft konkrete Arbeitsthemen vereinbart. Die Beteiligten sind optimistisch, schon bald gemeinsame Projekte in Angriff nehmen zu können.

gm / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 10/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.