direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Uni-Bibliothek

Montag, 09. Mai 2011

Lange Nacht der Bibliotheken

Bibliotheken können auch anders“ ist das Motto, unter dem die Universitätsbibliotheken der TU Berlin und der UdK Berlin an der ersten „Langen Nacht der Bibliotheken“ am 8. Juni 2011 in Berlin teilnehmen. Über 40 weitere Bibliotheken in Berlin wollen in dieser Nacht ihre Türen öffnen und mit zahlreichen Lesungen, Diskussionen mit prominenten Gästen und vielem mehr Besucherinnen und Besucher begeistern. Die TU Berlin und die UdK Berlin laden zwischen 17 und 24 Uhr bei freiem Eintritt zu einem überraschenden, abwechslungsreichen und weit gefächerten Programm ein: Außer speziellen „Blicken hinter die Kulissen“ wird unter anderem ein Konzert mit Liedern und Duetten der Romantik aus der Reihe „Crescendo“ aufgeführt, es gibt einen Science Slam, bei dem junge Wissenschaftler ihre Forschungen allgemein verständlich und ansprechend präsentieren und dabei miteinander um die beste Form wetteifern, sowie viele weitere Angebote. Eine Ausstellung des Fotografen Achim Kleuker aus Berlin mit dem Titel „Formation und Freiraum“ ist über den Tag hinaus zu sehen. Die WiWiDok, die Fachbibliothek für Wirtschaft, Recht & Statistik, die sich im Hauptgebäude befindet, wartet mit einem eigenen bunten Programm rund um Wirtschaftsthemen auf.

Lange Nacht der Bibliotheken
Ort:
Universitätsbibliothek, Fasanenstraße 88 (im VOLKSWAGEN-Haus),
10623 Berlin
Zeit:
8. Juni 2011, 17.00–0.00 Uhr
Internet:
www.ub.tu-berlin.de
www.lange-nacht-der-bibliotheken.de
/ Quelle: "TU intern", 5/2011

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.