direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Wo gibt es was?

Dienstag, 05. April 2011

WLAN über eduroam

/tui/ Mit dem persönlichen tubIT-Konto haben Angehörige der TU Berlin nicht nur am heimischen Campus kostenfreien Zugriff auf das Internet per WLAN. Zahlreiche Hochschulen in ganz Europa sind dem „eduroam“-Verbund angeschlossen, darunter auch die TU Berlin. Ob Auslandssemester oder Forschungsaufenthalt, Angehörige der Partnerinstitutionen können mithilfe des Benutzerkontos ihrer Heimatuniversität an allen angeschlossenen Standorten innerhalb des Verbundes den kabellosen Internetzugang nutzen. Teilweise sind zusätzliche Einstellungen nötig, die auf den Seiten der jeweiligen Einrichtung bekannt gegeben werden.
www.tu-berlin.de/?id=33965

Videokonferenzen

/tui/ Zur Durchführung von Videokonferenzen stellt tubIT zwei verschiedene Systeme zur Verfügung: Zum einen verfügt der Raum EN 053 über eine entsprechende Ausstattung und kann für Videokonferenzen gebucht werden. Zum anderen besteht auch die Möglichkeit, ein mobiles Videokonferenzsystem temporär in den eigenen Räumlichkeiten einer Einrichtung einzurichten.
www.tu-berlin.de/?id=904

Notebooks ausleihen

/tui/ Über das zentrale Hardwareportal der TU Berlin sind neben regulären Arbeitsplatzrechnern aufgrund häufiger Nachfrage inzwischen auch Notebooks mit unterschiedlicher Ausstattung erhältlich. Darüber hinaus besteht für Einrichtungen der TU Berlin die Möglichkeit, zeitlich begrenzt und gegen eine geringe Gebühr, die über die jeweilige Kostenstelle abgerechnet wird, Notebooks auszuleihen.
www.tu-berlin.de/?id=3488

Weltweiter Zugriff

/tui/ Um Arbeitsgruppen die Verwaltung gemeinsamer Dokumente zu erleichtern, wurde ein zentraler Dokumentenspeicher mit Versionsverwaltung (SVN) eingeführt. Alle Dokumente liegen im AFS-Dateisystem, der Zugriff ist daher weltweit möglich. Die Zugriffsrechte können flexibel angepasst werden, sodass die Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.
www.tu-berlin.de/?id=83538

Wiki-Dienst für alle

/tui/ Allen Einrichtungen der TU Berlin steht inzwischen die Möglichkeit offen, ein eigenes Wiki zu betreiben. Die vorkonfigurierte Anwendung ist standardmäßig in einem sogenannten „konventionellen Webauftritt“ enthalten, den viele Einrichtungen bereits zusätzlich nutzen.
www.tu-berlin.de/?id=72064

Neues TYPO3-Handbuch

/tui/ Das Handbuch für TYPO3-Redakteure wurde in den vergangenen Monaten grundlegend überarbeitet und an die neue TYPO3-Version angepasst. Auch die Funktionsübersicht, quasi die internetbasierte Ausgabe des Handbuchs, wurde entsprechend erneuert. Neben ausführlichen Anleitungen und Erklärungen zu Einstellungsoptionen finden sich hier auch Beispiele zu allen verfügbaren Inhaltselementen.
www.tu-berlin.de/?id=16225

Externe Provisionierung

/tui/ Mitglieder der TU Berlin, die nicht zentral verwaltet werden, wie zum Beispiel Lehrbeauftragte, verfügen standardmäßig nicht über ein tubIT-Konto. Um auch ihnen den Zugang zu den tubIT-Diensten zu ermöglichen, wurde die Möglichkeit der „externen Provisionierung“ geschaffen. Unter dem Menüpunkt „Externen-Accounts“ im TUB-Portal kann jede Einrichtung diese Provisionierungen selbst durchführen und dann den Personen die erforderlichen Rollen und Rechte zuweisen. Eine externe Provisionierung ist zeitlich begrenzt, kann innerhalb der Laufzeit aber verlängert werden.

Quelle: "TU intern", 4/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.