direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

"Ich hab‘ da mal ein Problem …"

Dienstag, 05. April 2011

Die tubIT-Hotline ist erste Anlaufstelle rund um IT-Probleme

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der tubIT-Hotline bieten technische Hilfestellung persönlich und am Telefon
Lupe

Es hat eine Weile gedauert, aber inzwischen ist die zentrale tubIT-Hotline fest im Bewusstsein der TU-Beschäftigten verankert. Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr leisten insgesamt elf tubIT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, davon acht Studierende, kompetente Unterstützung zu allen IT-bezogenen Fragestellungen. Im Durchschnitt erhält die Hotline etwa 50 Anrufe und 75 E-Mails pro Tag, in Spitzenzeiten kann diese Zahl jedoch auf je 200 Anrufe und Mails täglich anschwellen. Die meisten Fragen beziehen sich dabei auf das persönliche tubIT-Konto sowie E-Mail- und WLAN-Zugänge, aber auch die Rollenvergabe und andere Anwendungen innerhalb des TUB-Portals bilden Schwerpunkte der Hilfesuchenden. Ein internes Informationssystem hilft den Hotline-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern dabei, schnell die passende Antwort zu finden. Fragen zu Diensten, die nicht von tubIT betreut werden, werden natürlich an die zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet.

Von tubIT wird auch die Arbeitsplatzbetreuung der Zentralen Universitätsverwaltung (ZUV) wahrgenommen. Den Beschäftigten dort stehen eigene IT-Betreuerinnen und -Betreuer direkt zur Verfügung.

fri / Quelle: "TU intern", 4/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.