direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Beitritt zum Dual-Career-Netzwerk

Dienstag, 05. April 2011

Die Zahl der sogenannten Doppelkarrierepaare, bei denen beide über eine hohe Qualifikation und Berufsorientierung verfügen, nimmt ebenso stetig zu wie die Anforderungen an Mobilität, die an sie gestellt werden. In Berufungs- und Bleibeverhandlungen verschaffen sich Hochschulen Vorteile, die den Partnerinnen und Partnern der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Perspektiven vermitteln, berufliche Einstiegsmöglichkeiten eröffnen und den Paaren helfen, Berufsleben und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Mit Unterstützung vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft hat sich daher im Juni 2010 das Dual-Career-Netzwerk Deutschland (DCND) gegründet, dem die TU Berlin Anfang 2011 beigetreten ist. Hauptziel sind das Bündeln und Austauschen von Erfahrungen und Kompetenzen sowie die Formulierung von Kriterien für qualitativ hochwertige Dual-Career-Serviceleistungen.

pp / Quelle: "TU intern", 4/2011

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.