direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Meldungen

Donnerstag, 17. Februar 2011

Mit Gebärdensprache zum Abschluss

Lupe

/pp/ Nicht nur die Tatsache, dass es ihr gelungen sei, die anspruchsvolle Prüfung zur Chemielaborantin abzulegen, habe seine besondere Aufmerksamkeit geweckt, sagte TU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach zu der von Geburt an gehörlosen Anna Paliszewska (Foto) als er ihr persönlich zu ihrem Abschluss gratulierte. Da er selbst Chemiker sei, könne er sich ebenso sehr genau vorstellen, welche Schwierigkeiten auch fachlich zu bewältigen gewesen seien. Anna Paliszewska hatte sich vor drei Jahren in dem gängigen Auswahlverfahren mit vier weiteren Bewerberinnen und Bewerbern gegen 500 Mitbewerber durchgesetzt. Nach einem kurzen Praktikum, das klären sollte, ob auch die TU Berlin als Arbeitgeberin den besonderen Anforderungen einer solchen Ausbildung gewachsen sei, konnte sie die Arbeit aufnehmen und stellte sich sehr geschickt an, wie Ausbilder Andreas Eckert bestätigt. In ihrem Arbeits- und Schulalltag wurde sie von zwei abwechselnd arbeitenden Gebärdendolmetschern begleitet. Organisiert und unterstützt hatten die Maßnahme das Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbh im Auftrag der Arbeitsagentur sowie das Berliner Integrationsamt.

Stipendien zum Abschluss der Promotion

/tui/ Noch bis zum 25. Februar 2011 können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen der TU Berlin sowohl mit deutscher als auch mit ausländischer Staatsangehörigkeit um eines der fünf Promotions-Abschlussstipendien bewerben. Die Stipendien werden aus TU-internen Frauenfördermitteln finanziert und richten sich vorrangig an besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen aus den Natur- und Technikwissenschaften.
www.tu-berlin.de/?id=23514

Bewerben zum Clara-von-Simson-Preis

/tui/ Im Juli 2011 wird zum fünften Mal der Clara-von-Simson-Preis an die besten weiblichen Diplom- und Masterabsolventinnen des aktuellen Jahrgangs der TU Berlin verliehen. Die Arbeiten sollen vorrangig aus den Natur- und Technikwissenschaften stammen. Die Chemikerin Clara von Simson habilitierte 1951 als erste Frau im Fach Physik an der TU Berlin und gestaltete als Privatdozentin die erste Grundordnung der Universität mit. Mit der Stiftung des Clara-von-Simson-Preises ehrt die Technische Universität Berlin diese bemerkenswerte Wissenschaftlerin. Bewerbungsende: 28. Februar 2011.
www.tu-berlin.de/?id=48107

Grünes Licht für Entwicklungsfonds

/tui/ Die Investitionsbank Berlin (IBB) hat die IBB Technologie-Entwicklungs-Fonds GmbH & Co. KG (TEF) gegründet. Der neue Fonds unterstützt mit Mitteln der IBB die Entwicklung und Vermarktung von Erfindungen aus Berliner Hochschulen. Es ist beabsichtigt, bei ausgewählten Erfindungen mit großem wirtschaftlichem Potenzial die Verwertungserfolge durch gezielte Investitionen zu steigern. Der Fonds ist mit einem Volumen von zehn Millionen Euro ausgestattet. Die Berliner Hochschulen, einschließlich Charité, melden jährlich etwa 180 Erfindungen an, von denen etwa zehn Prozent grundsätzlich TEF-geeignet seien, teilt die IBB mit. Als Partner des TEF trägt die ipal Gesellschaft für Patentverwertung Berlin mbH die Verantwortung für den neuen Verwertungsweg.
www.ipal.de

Am Girls’ Day aktiv werden

/tui/ Nach sieben erfolgreichen Jahren wird sich die TU Berlin auch in diesem Jahr am „Mädchen-Zukunftstag“, dem „Girls’ Day“, beteiligen. An diesem Tag, dem 14. April 2011, stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Wissenschaft, Laboren, Werkstätten und Verwaltung den Mädchen der Klassenstufen 5 bis 10 ihren „Arbeitsplatz Universität“ vor. Das Büro der Zentralen Frauenbeauftragten, das die Veranstaltung an der TU Berlin organisiert und koordiniert, sucht noch Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen der Universität, die am 14. April eine Kindergruppe begleiten oder ihr
ihren Arbeitsplatz vorstellen.

www.tu-berlin.de/zentrale_frauenbeauftragte

Quelle: "TU intern", 2/2011

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.