TU Berlin

TUB-newsportaltui0111: Lebensvielfalt eines Stadtgewässers

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Lebensvielfalt eines Stadtgewässers

Donnerstag, 20. Januar 2011

BANA entwickelt Schautafeln zur Ökologie des Landwehrkanals

Die Schautafeln informieren über Wasserqualität und das Leben im Wasser
Lupe

Ein erfolgreicher Abschluss war dem Umweltprojekt des Berliner Modells für nachberufliche Aktivitäten (BANA) der TU Berlin am Landwehrkanal beschieden. In einem zweijährigen Projektseminar beschäftigten sich die BANA-Studierenden mit Geschichte, Sanierung und Ökologie des Berliner Landwehrkanals (TU intern 12/08). Jetzt wurden in Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin am Kreuzberger Urbanhafen Informationstafeln aufgestellt, um Spaziergänger und Kiezinteressierte über die wechselvolle Geschichte des Urbanhafens zu informieren, über Wasservögel, Fische, Mikrolebewesen, Bäume, Abwasserbelastung und Gewässerqualität sowie die anstehende Sanierung des Kanals.

Das Projekt, das im Rahmen der Zentraleinrichtung wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) von dem Biologen Dr. Michael Barsig geleitet wurde, hatte den inzwischen in ein Mediationsverfahren gemündeten Konflikt um Baumfällungen am Landwehrkanal kritisch begleitet. Beteiligt war auch das Labor der Messzelle e. V. in der Müller-Breslau-Straße. Die Schautafeln kamen in der Schifffahrtsverwaltung so gut an, dass das Projekt BANA nun mit einer weiteren Informationstafel zur Kanalsanierung am Corneliusufer beauftragt wird.

pp / Quelle: "TU intern", 1/2011

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe