direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Tarife, Gesundheitsschutz, Datensicherheit

Dienstag, 16. November 2010

Was der neue Personalrat sich auf die Fahnen geschrieben hat

Wir sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Beamtinnen und Beamte aus den unterschiedlichsten Fakultäten, Instituten und Abteilungen der TU Berlin. Unsere Aufgabe ist es, die Interessen von über 4000 TU-Mitarbeiterinnen und TU-Mitarbeitern gegenüber der Universitätsleitung fachkundig zu vertreten, die Wünsche und Ideen unserer Kolleginnen und Kollegen in den hochschulweiten Gremien einzubringen und auch in Konfliktsituationen zu vermitteln.

In Kürze werden die neuen Tarifverträge TV-L (TV-ÜL) zur Ablösung des bisher gültigen BAT/BMT-G für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der TU Berlin eingeführt. Ein Schwerpunkt in unserer Amtszeit wird die konstante Begleitung dieses Überleitungsprozesses aus Arbeitnehmersicht sein. In diesem Zusammenhang werden wir für Beratung und Unterstützung zur Verfügung stehen und uns aktiv einsetzen.

In den kommenden Jahren unterliegt unsere Universität leider weiterhin großen Sparzwängen. Der Personalrat wird uneingeschränkt alle damit verbundenen Personaleinsparungen, Umstrukturierungen und alle damit zusammenhängenden Prozesse kritisch betrachten und konstruktiv mitwirken.

Leider gibt es an der TU Berlin zunehmend dauerhaft arbeitsunfähige, erkrankte Beschäftigte. Deshalb fordern wir gute und gesunde Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten der TU Berlin. Ein großes Ziel ist es, flächendeckend ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement an unserer Universität einzuführen.

Auch die Einführung neuer IT-Prozesse unter den Aspekten der Datensicherheit und eventuell damit verbundener Belastungen für die Nutzerinnen und Nutzer werden wir im Wege der gesetzlichen Mitbestimmung begleiten. Wir werden darauf achten, dass die IT-Verfahren eine dauerhafte Arbeitsentlastung und keine Belastung darstellen.

Neben dem Kuratorium und dem Akademischen Senat arbeiten wir im Interesse der Beschäftigten auch in diversen Arbeitsgruppen mit. Diese widmen sich zum Beispiel Themen aus den Bereichen Personal, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Baumaßnahmen, Werkstätten sowie übergreifenden Themen, wie dem Arbeiten in einer familiengerechten Hochschule und viele mehr.

Ebenso eine bedeutsame Aufgabe für uns ist die Erarbeitung von Dienstvereinbarungen für unsere Kolleginnen und Kollegen. In Kürze wollen wir unter anderem die neue Dienstvereinbarung "Telearbeit" für die Einrichtung von 60 Heimarbeitsplätzen gemeinsam mit dem Präsidenten unterzeichnen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch und beraten Sie gern in allen Fragen rund um Ihren TU-Arbeitsplatz.

Die Mitglieder des Vorstands für den Personalrat / Quelle: "TU intern", 11/2010

Am 8. September 2010 hat sich an der TU Berlin ein neuer Personalrat mit 19 Mitgliedern konstituiert. Aufgrund der Personalratswahl an der TU Berlin im August/September 2010 besteht das Gremium aus neun Mitgliedern der "ver.di"-Liste und zehn Mitgliedern der "TU WAS"-Liste. Zur Vorsitzenden wurde Kerstin Toepfer gewählt. Die acht Vorstandsmitglieder und weitere fünf Mitglieder sind derzeit von ihrem eigentlichen Arbeitsplatz für die Personalratstätigkeit freigestellt. Die Personalratsräume befinden sich im Hauptgebäude in der zweiten Etage im Altbau-Ostflügel.

Personalversammlung

Am 9. Dezember 2010 lädt der Personalrat zur ersten Personalversammlung in der neuen Besetzung ein. Der jährliche Tätigkeitsbericht wird vorgestellt. Außerdem stehen der Stand der Tarifverhandlungen auf der Tagesordnung sowie weitere Themen aus Vorschlägen der Beschäftigten. Für die Teilnahme an dieser Versammlung wird Dienstbefreiung gewährt.
Ort: Hauptgebäude, Hörsaal H 104
Zeit: 9 Uhr bis 12 Uhr

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.