direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Internationale Erfahrungen in der Lehre

Dienstag, 16. November 2010

Fakultät III Prozesswissenschaften verleiht erstmalig Fakultätspreis

Prof. Dr. Jens-Uwe Repke war der Preisträger des mit 5000 Euro dotierten Fakultätspreises, den die Fakultät III Prozesswissenschaften zum ersten Mal in ihrer zehnjährigen Geschichte vergab. Bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter im TU-Fachgebiet "Dynamik und Betrieb technischer Anlagen" habe er umfangreiche Erfahrungen in der selbstständigen Lehre sowie an internationalen Partnerhochschulen in Frankreich und England aufgebaut und eingebracht, hieß es in der Begründung. Mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten habe er die Fluidverfahrenstechnik unter dem Aspekt der Prozessintensivierung neu bewertet. Seine Entwicklungen seien von hoher wissenschaftlicher wie praktischer ingenieurtechnischer Relevanz: Sie ermöglichten ein verbessertes Verständnis, eine Steigerung der Modellierungsgüte und einen verbesserten Betrieb integrierter fluidverfahrenstechnischer Anlagen.

Seit dem Sommersemester 2010 hat Jens-Uwe Repke die Professur für Thermische Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg inne.

Die Fakultät III Prozesswissenschaften vereint Biotechnologie, Energie- und Verfahrenstechnik, Lebensmittelchemie und -technologie, Technischen Umweltschutz und Werkstoffwissenschaften unter einem Dach.

tui / Quelle: "TU intern", 11/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.