direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Innenansichten

Technikparadies für Mädchen und Jungen

Montag, 17. Mai 2010

Girls`day
Lupe

Was braucht man, um eine Brücke zu bauen? Wie wird ein Roboter programmiert? Wie funktionieren Fingerabdrücke? Dies und mehr konnten Mädchen am 22. April 2010, dem bundesweiten Girls’ Day, an der TU Berlin erfahren und erleben. 280 Schülerinnen, so viele wie nie zuvor, hatten die Gelegenheit genutzt, in die Berufswelt von Wissenschaft und Verwaltung an einer technischen Universität hineinzuschnuppern. Die TU Berlin beteiligte sich in diesem Jahr zum siebten Mal am Mädchenzukunftstag, organisiert von der Zentralen Frauenbeauftragten. Jungen dagegen sind zum Beispiel in Bibliotheken unterrepräsentiert. Deshalb beteiligte sich die Universitätsbibliothek am "Boys’ Day", dem Jungen-Zukunftstag, den der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bereits zum dritten Mal organisierte.

Kinder-Technik-Uni
Lupe

Begeisterung, auch für Technik und Naturwissenschaften, will früh geweckt sein. Am 4. Mai lud daher die TU Berlin in Kooperation mit dem Landesjugendring der Arbeiterwohlfahrt Schulklassen der Jahrgangsstufen vier bis sechs zu einer Kinder-Technik-Uni ein. "Wie erforschen wir, was gesund macht?" war hier zum Beispiel das Thema oder: "Turmdoping und Brückentuning". Die Kanzlerin, Dr. Ulrike Gutheil, verlieh anschließend sogar "Bachelor-Urkunden" an die jungen Absolventen.

Tag der Mathematik
Lupe

Viel Aufmerksamkeit erregte auch der 15. Berliner Tag der Mathematik, den das Institut für Mathematik zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Mathematik am 8. Mai an der TU Berlin organisiert hatte. Rund 900 Schülerinnen und Schüler knobelten bei diesem größten Mathematik-Wettbewerb der Region mit. Anschließend lockte ein buntes Rahmenprogramm zum Thema Mathematik und Sport.

Kindercampus bei der Langen Nacht der Wissenschaften
Lupe

Wem das noch nicht reicht: Am 5. Juni öffnet sich zur Langen Nacht der Wissenschaften wieder ein Forschungsparadies für Kinder an der TU Berlin. Die TU-Mensa wird zum Kindercampus umfunktioniert. Neben einer ultimativen "Kinder-Wissensshow" erfahren die Kids in einer "schlauen Ausstellung" alles über Raumdimensionen, über Bäume und über Wassertransport bis hin zur Photosynthese. Insgesamt präsentiert sich die TU Berlin in 30 Themenhäusern mit 270 Projekten auf der "Langen Nacht", 110 davon sind neu im Programm.

tui / Quelle: "TU intern", 5/2010

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.